Zellbezüge mit Tabellenname

Antwort erstellen


Um automatische Eingaben zu unterbinden, musst du die nachfolgende Aufgabe lösen.

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Zellbezüge mit Tabellenname

Re: Zellbezüge mit Tabellenname

von a-zeller » Sa, 03.03.2018 13:51

Ich habe die unerwünschten Bezüge offenbar mit Bearbeiten > Suchen & Ersetzen löschen können. Nun werden die Bezüge nach F2 auch wieder farblich gekennzeichnet. 8)

Schade nur, dass ich nicht weiss, wie das entstand - um es künftig verhindern zu können...

Danke für die Hilfe!

Re: Zellbezüge mit Tabellenname

von a-zeller » Do, 01.03.2018 16:20

Ja, ist gesetzt. Die Farbe fehlt auch nur, wenn der Tabellenname in den Bezügen steht. Bei den meisten Dokumenten ist das nicht der Fall.

Re: Zellbezüge mit Tabellenname

von Mondblatt24 » Do, 01.03.2018 15:51

Hallo,
sondern verhindert offenbar auch, dass die Zellen,auf die sich die Formel bezieht, farblich markiert werden.
überprüfe ob, unter Extras→Optionen→Libre Office Calc→Ansicht→Anzeigen, bei Bezüge farblich kennzeichnen ein Haken gesetzt ist.

Gruß Peter.

Zellbezüge mit Tabellenname

von a-zeller » Do, 01.03.2018 14:39

Ich nutze LibreOffice v5.1.6.2 unter Kubuntu 16.04.

Man kann auch Zellbezüge mit Tabellennamen nutzen, ich meine z. B. 'Tabelle 1'.A1, wenn die Daten in einer Datei auf verschiedene Tabellen verteilt sind. Ich habe nun seit 2013 ein Dokument mit verschiedenen Tabellen, die Formeln beziehen sich, wenn ich mich nicht irre, alle auf die jeweils aktuelle Tabelle. Dennoch ist inzwischen in jeder Formel der Tabellenname eingetragen. Das macht die Formeln nicht nur unübersichtlich sondern verhindert offenbar auch, dass die Zellen,auf die sich die Formel bezieht, farblich markiert werden.

Wie kann ich die Tabellennamen aus den Formeln entfernen?

Wieso ist das wohl passiert? Wie kann ich verhindern, dass das noch einmal passiert?

Nach oben