Dynamischer Kalender

Antwort erstellen


Um automatische Eingaben zu unterbinden, musst du die nachfolgende Aufgabe lösen.

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Dynamischer Kalender

Re: Dynamischer Kalender

von Lonely1976 » Mi, 06.06.2018 15:16

Hallo balu,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe gedacht der "Einfügebutton" ist rechte Maustaste und "Einfügen". Bei dem 01.05. habe ich einen Fehler gemacht. Ich würde dort gerne zusätzlich zur "Maifeier" noch "Tag der Arbeit" eintragen. Da ich jetzt weiss wie man richtig kopiert trage ich das einfach im grünen Bereich ein. Nochmals vielen Dank und alles Gute.

Viele Grüße
Ralf

Re: Dynamischer Kalender

von balu » Mi, 06.06.2018 14:12

Mahlzeit Ralf,
ich hoffe Du bist von mir noch nicht genervt
Noch nicht ;-)
Zumal Du ja Sachgerechte Fragen stellst oder dementsprechende Sachbezogene Probleme hast.


Die Punkte 1 und 2 sind okay.
3. Zwei Zeilen tiefer den zu kopierenden Bereich gleich groß markieren.
Normalerweise gehe ich wie folgt vor, wenn ich etwas kopiert habe.
Ich setze den Cell-Cursor (nicht den Maus-Cursor) in die erste Zelle AB WO der kopierte Inhalt eingefügt werden soll.

4. Rechte Maustaste und dann habe ich nur "Einfügen" bzw. "Inhalte einfügen".
Und ich sprach eben nicht von rechter Maustaste.
balu hat geschrieben: Einfüge-Button so lange gedrückt halten bis eine Liste erscheint.
Dieser Button befindet sich ganz weit oben am Bildschirmrand in der Symbol-Leiste, da wo die vielen kleinen Bunten Quadratischen Bilderchen sind.

Ich würde gerne am 01.05. zusätzlich zur "Maifeier" noch "Tag der Dt. Einheit" eintragen.
Der 3.10 ist doch schon vorhanden, Zelle A29 und E29.
Auf Grund der Maximalen länge pro Feiertag, oder ähnlichem, hatte ich mich dazu entschlossen diesen zum "Deutsche Einheit" umzubenennen. Dadurch wird im groben eigentlich gewährleistet, das 3 verschiedene feierliche ähnliche Anlässe pro Kalenderzelle untergebracht werden können.

Du kannst wohl diesen Feiertag am vorgegebenen Datum nach deinen Wünschen umschreiben. Blos musst Du dann selber darauf aufpassen das nicht an diesem Tag noch ein weiterer "Termin" hinzu kommt, der womöglich dann nicht mehr namentlich im Kalender angezeigt wird, weil "Tag der Dt. Einheit" länger ist als "Deutsche Einheit".

Ist es eigentlich schwierig im roten Bereich einen Feiertag hinzuzufügen?
Im Bereich von A3:A48 sind Formeln hinterlegt die das dementsprechende Datum für den "Feiertag" im Zellbereich E3:E48 berechnen. Da einen weiteren Feiertag zu hinterlegen der NICHT auf einem bestimmten Datum ausgelegt ist sondern berechnet werden muss, wird für dich schwierig.

Der "Tag der Dt. Einheit", nur mal so als Beispiel, hat wohl ein festes Datum (03.10.2018) ist aber schon von mir so gesehen als kleiner Bonus schon vorgegeben.
Anders siehts dann aber aus, wenn ein bestimmtes Ereignis an etwas gebunden ist. Das würde z.B. so lauten:
Am ersten Mittwoch NACH Allerheiligen .....
Das ist kein genaues Datum, und muss dann dementsprechend per Formel berechnet werden, da sich dieser Termin von Jahr zu Jahr verändert.



Gruß
balu

Re: Dynamischer Kalender

von Lonely1976 » Mi, 06.06.2018 13:19

Hallo balu,
ich hoffe Du bist von mir noch nicht genervt, aber ich komme mit Deiner Anleitung nicht zurecht. Ich markiere in den Spalten E-H die bisher eingegebenen Daten und ich möchte sie zwei Zeilen tiefer wieder einfügen. Da ich viele Daten eingetragen habe sind sie alphabetisch geordnet.
1. Spalten E-H markieren.
2. Rechte Maustaste kopieren.
3. Zwei Zeilen tiefer den zu kopierenden Bereich gleich groß markieren.
4. Rechte Maustaste und dann habe ich nur "Einfügen" bzw. "Inhalte einfügen".
Ich kann keinen "unformatierten Text" einfügen. Ich habe im Internet zu diesem Thema ein "viewtopic" gelesen der mich aber auch nicht schlauer gemacht hat. :lol:
Ist es eigentlich schwierig im roten Bereich einen Feiertag hinzuzufügen? Ich würde gerne am 01.05. zusätzlich zur "Maifeier" noch "Tag der Dt. Einheit" eintragen. Wenn ja, trage ich das einfach im grünen Breich ein.

Viele Grüße
Ralf

Re: Dynamischer Kalender

von balu » Mo, 04.06.2018 19:43

Hallo Ralf,

so lange Du die Spalten E, F, G (Nme, Tag und Monat) meinst, dann dürfte das wohl schon gehen.
Gehe aber sichheitshalber wie folgt vor.
- Kopieren
- "Als unformatierten Text" einfügen
Einfüge-Button so lange gedrückt halten bis eine Liste erscheint. Oder auf das kleine schwarze Dreieck direkt neben diesem Button drücken.



Gruß
balu

Re: Dynamischer Kalender

von Lonely1976 » Mo, 04.06.2018 18:13

Hallo balu,

kann man in der Tabelle "Feiertage_Eingabe" eigentlich problemlos im grünen Bereich mehrere Zeilen kopieren und tiefer bzw. höher
wieder einfügen? Ich habe das eben mal gemacht und ich glaube es werden keine Formeln entfernt oder verändert.

Liebe Grüße
Ralf

Re: Dynamischer Kalender

von Lonely1976 » So, 03.06.2018 12:51

Hallo balu,

vielen Dank für Deine Antwort. Obwohl ich Deine Anleitung exakt eingehalten habe, hat sie beim ersten Mal nicht funktioniert. Während ich darüber nachdachte warum es nicht funtioniert stürzte Calc plötzlich ab. In diesem Moment hatte ich mal kurz maximalen Stress. Nach der Wiederherstellung des Kalenders habe ich nochmal von vorne begonnen. Der zweite Versuch klappte problemlos. Ich lasse den Thread noch ein paar Tage offen, da sich vielleicht noch eine Frage ergibt.

Viele Grüße
Ralf

Re: Dynamischer Kalender

von balu » Sa, 02.06.2018 19:08

Hallo Ralf,

ich würde sagen da hast Du einen Bug gefunden :lol:

Aber im ernst. Du hast recht.

Die "Titelzeile" hatte ich wohl mal direkt Formatiert, und vergessen gehabt das anschließend wieder rauszunehmen.

Mach also folgendes:
- klicke B1 an
- "Zellen formatieren"
- setze dort bei *Zahlen* auf "Standard"
- bei *Schriftschnitt* das gleiche
- bei "Schrifteffekt" auf 'automatisch' oder Schwarz (musst mal testen)
- das gleiche bei AA1

- Nun änderst Du die Formatvorlage nach deinen Wünschen.
- Der Name der Formatvorlage müsste jetzt noch Farblich hervorgehoben sein.
- Nun klickst Du bei dem Formatvorlagen-Fenster oben auf das Gießkannen-Symbol (Gießkannenmodus).
- Fährst du jetzt mit der Maus auf das Tabellenblatt, ändert sich der Cursor in eine Gießkanne.
- Fahre auf die Titelzeile B1 und führe einen Linksklick aus.
- Fahre auf die Titelzeile AA1 und führe einen Linksklick aus.
- Deaktiviere den Gießkannenmodus, in dem Du auf das dementsprechende Symbol klickst.

Jetzt müsstest Du auch nachträglich die Vorlage ändern können, und die wird dann auch direkt ausgeführt.

Danke für diese Rückmeldung. Ich werde das hier in meiner Datei auch dementsprechend ändern.



Gruß
balu

Re: Dynamischer Kalender

von Lonely1976 » Sa, 02.06.2018 18:18

Hallo balu,

ich habe diesen Thread noch einmal aktiviert. Beim "Feintuning" Deines Kalenders ist ein kleines Problem aufgetreten. Über die Formatvorlage
"Jahr_Überschrift" kann man nichts ändern. Vielleicht ist sie ja gesperrt. Ich habe jetzt die Zellen "B1" und "AA1" über "Zellen formatieren" verändert um die Bezeichnung, Schriftgröße und Schriftfarbe zu ändern. Ich würde jetzt gerne von Dir wissen ob das korrekt war, oder ob ich irgendetwas im Kalender unsachgemäß verändert habe. Vielen Dank für Deine Bemühungen.

Viele Grüße
Ralf

Re: Dynamischer Kalender

von balu » Mi, 30.05.2018 15:45

Hallo Ralf,
Ich habe jetzt einen dynamischen Kalender der zu 100 Prozent meinen Vorstellungen entspricht.
Also damit hatte ich wirklich nicht gerechnet :shock: . Denn wie oft hört man "zu 100 Prozent meinen Vorstellungen entspricht"? Antwort: keine Ahnung, weil so selten.

Deinen Kalender habe ich auch schon einmal weitergereicht.
Schön, schön!
Das erfreut mich doch sehr.

Danke dir für das positive Fiiitpäck :lol:

Dir auch alles gute.



Gruß
balu

Re: Dynamischer Kalender

von Lonely1976 » Mi, 30.05.2018 14:32

Hallo balu,

Deine Lösung mit den "vertrauenswürdigen Quellen" funktioniert bestens. Nochmals vielen Dank für Deine Hilfe. Ich habe jetzt einen dynamischen Kalender der zu 100 Prozent meinen Vorstellungen entspricht. Deinen Kalender habe ich auch schon einmal weitergereicht. Alles Gute.

Liebe Grüße
Ralf

Re: Dynamischer Kalender

von balu » Mo, 28.05.2018 19:07

Hallo Ralf,

tu dir die Ruhe an. Kinder haben vorang. An dieser Stelle wünsche ich beiden Gute Besserung.
Bis die Trage.



Gruß
balu

Re: Dynamischer Kalender

von Lonely1976 » Mo, 28.05.2018 17:46

Hallo balu,

vielen Dank für Deine Lösung. Ich habe am Freitag auch mal rumprobiert, aber wenn man keine Ahnung hat ist es schwierig. Das mit den "vertrauenswürdigen Quellen" ist eine super Idee. Ich werde Deine Lösung bis übermorgen mal ausprobieren.
Leider sind zur Zeit beide Kinder krank und ich bin deshalb leicht gestresst.

Viele Grüße
Ralf

Re: Dynamischer Kalender

von balu » Sa, 26.05.2018 09:22

Hallo Ralf,

ich habe das jetzt mit den *Vertrauenswürdige Quellen* mal getestet, und es funktioniert. Jedoch musst Du im Fenster "Makro Sicherheit" bei *Sicherheitsstufe* die Stufe *Sehr hoch* auswählen. Du bekommst dann wohl bei Dateien mit Makros die sich nicht in dem angegebenen Pfad befinden folgendes zu sehen,
Makro Hinweis.png
Makro Hinweis.png (11.73 KiB) 19766 mal betrachtet
aber das ist ja auch das was Du willst. Denn Dateien mit Makros im angegebenen Pfad werden ohne diesen Hinweis geöffnet, und enthaltene Makros können ausgeführt werden.




Gruß
balu

Re: Dynamischer Kalender

von balu » Fr, 25.05.2018 22:13

Hallo Ralf,
Ich habe Deine Kalendervorlage in die "Autostart" gepackt. Jedes Mal wenn ich meinen PC hochfahre freue ich mich zur Zeit über die Kalendervorlage. :lol:
Na das ist ja mal eine ganz besondere Ehrung.
Danke schön. 8)


Ich kann die Sicherheitswarnung aber nur unterdrücken wenn ich die "Makrosicherheit" auf niedrig einstelle.
Habs selber noch nicht gemacht, aber es gibt da doch noch eine andere "Stellschraube".
Im Fenster "Makro Sicherheit" gibt es noch den Reiter *Vertrauenswürdige Quellen*. Dort gibt es unten die Rubrik *Vertrauenswürdige Dateiquellen*. Wähle mal ein ganz bestimmtes Verzeichnis aus, wo sich der Kalender befindet, und schon müsste sich dies Thema erledigt haben.



Gruß
balu

Re: Dynamischer Kalender

von lorbass » Fr, 25.05.2018 18:56

Hallo Ralf,
Lonely1976 hat geschrieben:
Fr, 25.05.2018 17:50
Muss man diesen Thread eigentlich irgendwie als erledigt kennzeichnen? Wenn ja, möchte ich ihn aber noch einige Tage offenlassen.
Du musst nicht. Allerdings wird es gerne gesehen, wenn ein Thread seinem „finalen Bearbeitungsstatus“ entsprechend markiert wird, sobald keine Frage mehr offen ist. Sinnvoll ist dies, weil Helfer bereits bei Sichtung der Themenlisten erkennen können, dass in diesem Fall keine weitere Hilfe erforderlich ist, und Leser dadurch das Signal bekommen, dass sie in diesem Thread eine Lösung erwarten dürfen.

In diesem Forum bitten wir den Fragesteller / Themen-Eigentümer, die Kennzeichnung seines Themas selbst vorzunehmen. Dazu wird der erste Beitrag des Themas mit einem Klick auf Ändern zur Bearbeitung geöffnet. Dem Betreff wird dann ein Hinweis »[GESCHLOSSEN]« oder »[GELÖST]« vorangestellt und der Vorgang mit einem Klick auf Absenden abgeschlossen. Und das war's dann auch schon.

Gruß
lorbass, Moderator

Nach oben