Etikettendruck

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

Lokus of control

Etikettendruck

Beitrag von Lokus of control » Mi, 14.03.2018 11:22

Hallo,

ich habe das Problem, dass es nicht möglich ist, ein eigenes benutzerdefiniertes Format von Etiketten zu erstellen.
Ich verwende Etiketten von boeder, die im Auswahlfenster nicht vorhanden sind. Will ich das Format selbst festlegen, kann ich zwar im unteren Fenster "Benutzer" wählen, im Fenster darüber bleibt aber ein Markenname stehen, weil es keine leere Zeile gibt. In "Format" springt das veränderte Mass dann immer wieder auf den vorher vorhandenen Wert zurück(bzw. auf 0,1 cm). Die eigene Formateingabe ist also nicht möglich.
Ich verwende OO 5.1.4
Wer kann helfen? Danke für alle hilfreichen Antworten.

Lokus of control

Re: Etikettendruck

Beitrag von Lokus of control » Mi, 14.03.2018 11:23

Sorry, die Version ist 4.1.5

Stephan
********
Beiträge: 10547
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Etikettendruck

Beitrag von Stephan » Mi, 14.03.2018 12:07

Ich verwende Etiketten von boeder, die im Auswahlfenster nicht vorhanden sind. Will ich das Format selbst festlegen, kann ich zwar im unteren Fenster "Benutzer" wählen, im Fenster darüber bleibt aber ein Markenname stehen, weil es keine leere Zeile gibt.
naja, entweder es soll dort Marke "boeder" stehenbleiben oder nicht. WAs dort konkret steht entscheidet sich durch das Speichern mittels der Schaltfläche "Speichern..." auf der Dialogseite "Format".
Wenn ich beispielhaft Speichere als "Testmarke" (im erscheinenden Dialog den Eintrag "boeder" per Tastatur überschreiben) und Typ "Stephan" sieht der Dialog anschliessend so aus und das gespeicherte Etikett ist auch später immer wieder auszuwählen auf Dialogseite "Etiketten":

etikettendialog.gif
etikettendialog.gif (37.39 KiB) 1174 mal betrachtet


In "Format" springt das veränderte Mass dann immer wieder auf den vorher vorhandenen Wert zurück(bzw. auf 0,1 cm). Die eigene Formateingabe ist also nicht möglich.
Ich kann keine Probleme finden. Welches Maß genau?

Hinweis:
es bestehen bei den Maßen Abhängigkeiten, z.B. darf das Etikett nicht breiter sein als der Abstand, weil das unlogisch wäre.



Gruß
Stephan

Antworten