Cursor Position anzeigen lassen (Nachfrage)

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

kirinawust
Beiträge: 1
Registriert: Fr, 06.04.2018 01:27

Cursor Position anzeigen lassen (Nachfrage)

Beitrag von kirinawust » Fr, 06.04.2018 01:37

Das Nachfolgende bezieht sich auf den alten Thread - http://de.openoffice.info/viewtopic.php?f=1&t=26601

Genau, man positioniert in Millimetern, deshalb ist die Anzeige der Cursorposition ja so wichtig.
Denn die anscheinend einzige Möglichkeit in OO ist die Positiionierung eines Textfelds und das wird nicht erfasst bei z.B. Suchen-und-Ersetzen oder der Aktualisierung von Feldvariablen, und insgesamt einfach unnötig lästig.

Aber die Anzeige der Position in Millimetern vom Seitenrand in der Statuszeile ist anscheinen auch 2018 immernoch nicht integriert, oder?

Stephan
********
Beiträge: 10703
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Cursor Position anzeigen lassen (Nachfrage)

Beitrag von Stephan » Fr, 06.04.2018 08:38

Denn die anscheinend einzige Möglichkeit in OO ist die Positiionierung eines Textfelds
Nein. Dafür kann man auch einen Rahmen (Einfügen-Rahmen) verwenden und normalerweise ist das der übliche Weg. Im Rahmen können auch Felder stehen und er wird bei der Suche berücksichtigt.
Aber die Anzeige der Position in Millimetern vom Seitenrand in der Statuszeile ist anscheinen auch 2018 immernoch nicht integriert, oder?
Nein, gibt es nicht. Ich glaube aber auch nicht das eine solche Funktion für die Zukunft beabsichtigt ist.

Das im Ursprungsthread benannte Makro ließe sich auch auf mm-Anzeige umbauen, wiederum sehe ich keinen großen Sinn darin weil der Cursor selbst nicht ohne 'Verrenkungen' mm-genau positioniert werden kann, z.B. beim sog. Direktcursor ist das nicht möglich.




Gruß
Stephan

Antworten