Probeleme mit vertikalem Text

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

geeseanny
Beiträge: 4
Registriert: Mo, 21.01.2019 20:07

Probeleme mit vertikalem Text

Beitrag von geeseanny »

Mein Ziel: Mit Openoffice einen Serienbrief mit vertikalem Text erstellen. (Viele Einladungen für einen 80. Geburtstag)
Betriebssystem Windows 10 Pro, Openoffice 4.0.1
Ich habe bisher Vieles versucht, aber leider ohne Erfolg. :(

1. Um senkrecht zu schreiben, müssen Sie in OpenOffice lediglich Ihren Text drehen. Unter "Rotation/Skalierung" stellen Sie nun ein, um wie viel Grad sich Ihr Text drehen soll. Bei 90 und 270 Grad ist Ihr Text senkrecht. Das hat nicht funktioniert.

2. Dazu sollte sich in der Symbolleiste Zeichnen das Symbol vertikaler Text befinden. Bei Symbolleiste anpassen habe ich das Symbol aktiviert. Leider war es nicht sichtbar. Ich habe dann recherchiert und herausgefunden, dass man bei den Einstellungen die asiatische Sprache und CTL aktivieren soll, dann bekäme ich das Symbol angezeigt. Trotzdem hat sich das Symbol nicht gezeigt.

3. Danach war ich ratlos und habe versucht ohne vertikalen Text einen Serienbrief zu erstellen. Da bekam ich die Meldung: Java Laufzeitumgebung fehlt

4. Ich habe dann Java 32 Bit installiert und mußte den Pfad dazu in den Einstellungen von OpenOffice angeben c:\Program Files (x86)\Java\jre-9
Fehlermeldung: Der von Ihnen gewählte Ordner enthält keine Java-Laufzeitumgebung. Bitte wählen Sie einen anderen Ordner. Danach habe ich die Spracheinstellungen wieder ohne asiatische Sprache und ohne CTL eingestellt und den Pfad neu eingegeben. OpenOffice erkennt das neu installierte Java auch so nicht. Auch hier komme ich nicht mehr weiter!

5. Ein Update auf eine neuere Version von OpenOffice funktioniert auch nicht mehr, da meine Version 4.0.1 scheinbar zu alt ist. Meine Kenntnisse reichen aber nicht dafür aus, das alte OpenOffice restlos zu entfernen. Die Neuinstallation würde mir keine Probleme bereiten. Drüberschreiben also quasi neu installieren ohne die alte Version zu deinstallieren halte ich für keine gute Idee. Ich habe gelesen, dass sich oft noch alte Einträge in der Registy befinden und verhindern, dass OpfenOffice dann richtig läuft. Ohne OpenOffice wäre ich verloren.

Zudem weiß ich nicht, ob sich mit der neuen Version mein Ziel mit dem Serienbrief umsetzen ließe.

Wer weiß Rat, wie ich am besten vorgehe?

LG geese
Zuletzt geändert von geeseanny am Di, 22.01.2019 07:41, insgesamt 1-mal geändert.

phoenix66
****
Beiträge: 126
Registriert: Sa, 28.10.2006 08:22
Wohnort: 07548 Gera

Re: Probeleme mit vertikalem Text

Beitrag von phoenix66 »

installiere doch einfach die neue Version neben der alten. Denn so gehen keine Daten verloren. Du wirst so feststellen können, ob mit der neuen Version dein Ziel zu erreichen ist. So würde ich das machen.

Gruß phoenix66
AMD A4-4020 3200Mhz, 1 Kern, 8 GB RAM, 1 TB HDD
BS Linuxmint-19.1 cinnamon 64bit; Win 7 prof. 64bit SP 1
Vivaldi, DSL 6000, LAN

Stephan
********
Beiträge: 11680
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Probeleme mit vertikalem Text

Beitrag von Stephan »

1. Um senkrecht zu schreiben, müssen Sie in OpenOffice lediglich Ihren Text drehen. Unter "Rotation/Skalierung" stellen Sie nun ein, um wie viel Grad sich Ihr Text drehen soll. Bei 90 und 270 Grad ist Ihr Text senkrecht. Das hat nicht funktioniert.
Warum nicht? Was ist Dein Vorgehen und was tut das Programm?
2. Dazu sollte sich in der Symbolleiste Zeichnen das Symbol vertikaler Text befinden.
"Dazu", nicht. Dieses SYmbol dem Zweck vertikalen Text einzufügen und nicht horizontalen Text in die Vertikale zu drehen.
Leider war es nicht sichtbar. Ich habe dann recherchiert und herausgefunden, dass man bei den Einstellungen die asiatische Sprache und CTL aktivieren soll, dann bekäme ich das Symbol angezeigt. Trotzdem hat sich das Symbol nicht gezeigt.
Sollte auch so sein. Bei mir funktioniert es in AOO 4.1.2, 4.0.1 habe ich nicht verfpgbar.
4. Ich habe dann Java 32 Bit installiert und mußte den Pfad dazu in den Einstellungen von OpenOffice angeben c:\Program Files (x86)\Java\jre-9
Fehlermeldung: Der von Ihnen gewählte Ordner enthält keine Java-Laufzeitumgebung.
Das ist ein bekannter Fehler in älteren 4er Versionen. Der Fehler ist beseitigt ab ca. Version 4.1.4(?), Du musst die Readme der Versionen lesen da steht es drin, in welcher Version es gepatcht wurde.
5. Ein Update auf eine neuere Version von OpenOffice funktioniert auch nicht mehr, da meine Version 4.0.1 scheinbar zu alt ist.
Das ist ganz sicher nicht die Ursache, denn bei OO können völlig beliebige Versionen auf völlig beliebige Versionen geupdatet werden, weil 'Updates' bei OO IMMER Vollversionen sind.
Wer weiß Rat, wie ich am besten vorgehe?
Indem Du die unter 1. geschilderten Probleme klärst, indem Du die obenstehend dazu genannten Fragen beantwortest.


Müsste ich raten, würde ich sagen, Du hast das Programm falsch bedient, indem Du gewöhnlichen Text geschrieben hast und den drehen wolltest, dann aber garnichts dergleichen getan hast weil Du nichts gefunden hast wie der Text zu drehen ist. Stattdessen sprichst Du aber davon das das Drehen über "Rotation/Skalierung" nicht funktioniert, obwohl Du diese Funktion wahrscheinlich nie benutzt hast, da sie überhaupt nicht erreichbar war, da Du sie an falscher stelle gesucht hast.




Gruß
Stephan

Gast Peter

Re: Probeleme mit vertikalem Text

Beitrag von Gast Peter »

Guten Tag Anny.
geeseanny hat geschrieben:
Di, 22.01.2019 07:31
Mein Ziel: Mit Openoffice einen Serienbrief mit vertikalem Text erstellen.
Bitte etwas konkreter. Soll der Text gedreht oder sollen die Buchstaben gestapelt werden?
Anschauungsmaterial und Lösungen hier:
http://www.ooowiki.de/VertikalerText.html
http://www.ooowiki.de/TextDrehen.html
Und im vertikalen Text sollen auch Serienbrieffelder stehen oder nur Text (z.B. "Einladung" am Seitenrand)?
geeseanny hat geschrieben:
Di, 22.01.2019 07:31
Java\jre-9
jre-8 sollte funktionieren:
https://www.oracle.com/technetwork/java ... 33155.html
Normalerweise sollte die gefunden werden, ohne dass Du den Pfad angeben musst.
Bei den Optionen muss dann aber trotzdem "Java Laufzeitumgebung verwenden" angeschaltet werden/sein und darauf achten, dass auch der Kreis vor der jre Version angehakt ist.
geeseanny hat geschrieben:
Di, 22.01.2019 07:31
Ein Update auf eine neuere Version von OpenOffice funktioniert auch nicht mehr, da meine Version 4.0.1 scheinbar zu alt ist.
Das ist ein Problem mit dem https Server.
Kannst Du"reparieren", dann funktioniert das Update wieder:
viewtopic.php?f=3&t=71417#p280330
Dann auf "HIlfe -> Suche nach Updates" klicken.

Oder du lädst Dir die neue Version runter und installierst die:
http://www.openoffice.org/de/download/index.html
jre 8 kannst Du auch für OpenOffice 4.1.6 nehmen. Mußt Du also nicht löschen.
geeseanny hat geschrieben:
Di, 22.01.2019 07:31
Zudem weiß ich nicht, ob sich mit der neuen Version mein Ziel mit dem Serienbrief umsetzen ließe.
Geht in beiden Versionen.

Stephan
********
Beiträge: 11680
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Probeleme mit vertikalem Text

Beitrag von Stephan »

jre-8 sollte funktionieren:
https://www.oracle.com/technetwork/java ... 33155.html
Normalerweise sollte die gefunden werden, ohne dass Du den Pfad angeben musst.
Ganz sicher das das für AOO 4.0.1 auch gilt? Es kann sein, nur ich bin mir dessen nicht sicher. dEr FEhler den ich im Auge hatte ist in jedem FAlle erst in AOO 4.1.4 gefixt worden, ich habe mich gerade durch die RElease-Notes gelesen:
https://cwiki.apache.org/confluence/pag ... d=73632410
Kannst Du"reparieren", dann funktioniert das Update wieder:
viewtopic.php?f=3&t=71417#p280330
Dann auf "HIlfe -> Suche nach Updates" klicken.
Also bei mir funktioniert die Reparatur nicht, d.h. die Update-Suche ist auch in AOO 4.1.6 noch defekt. Ich habe es gerade nochmal geprüft.


Gruß
Stephan

Benutzeravatar
miesepeter
*******
Beiträge: 1766
Registriert: Sa, 10.05.2008 15:05
Wohnort: Bayern

Re: Probleme mit vertikalem Text

Beitrag von miesepeter »

geeseanny hat geschrieben:
Di, 22.01.2019 07:31
Mein Ziel: Mit Openoffice einen Serienbrief mit vertikalem Text erstellen.
Hallo,

von Vorteil wäre, einen (anonymisierten) Entwurf hochzuladen.
geeseanny hat geschrieben:
Di, 22.01.2019 07:31
Zudem weiß ich nicht, ob sich mit der neuen Version mein Ziel mit dem Serienbrief umsetzen ließe. ...
Symbolleiste Zeichnen das Symbol vertikaler Text befinden.
Für eine Tischkarte bin ich auch gerade dabei, Seriendruckfelder mit 90°/270° senkrecht zu stellen. Das hat schon seine Tücken; eine meiner Testdateien war so unstabil, dass ich sie löschen musste... Diese Seriendruckfelder sind jedenfalls ausschließlich im "Textmodus", nicht jedoch als grafische Texte ("Symbolleiste Zeichnen") zu setzen.

Eine Hilfe kann sein, mit Tabellen oder Rahmen zu arbeiten, damit das Textumfeld in der normalen Weise gesetzt werden kann.

Für mehr Hilfe bräuchten wir wohl etwas mehr Details (s.o.).

Nicht verzweifeln! Ciao

PS: Die oben angegebenen Informationsquellen sind m.A.n. recht brauchbar.

geeseanny
Beiträge: 4
Registriert: Mo, 21.01.2019 20:07

Re: Probeleme mit vertikalem Text

Beitrag von geeseanny »

Erstmal vielen Dank für die vielen Tipps. Da muß ich einen nach dem anderen abarbeiten.

Die Datei habe ich hochgeladen. Es ist eine Einladung, die 2 mal gefaltet wird. Beide Seiten sollen bedruckt werden. Im Anhang ist die Seite, die die Adressen enthält. Dort habe ich die Adresse zur Ansicht in einem ganz normalen Textfeld eingefügt. Die Adresse sollte aber nach links gedreht werden, sodass sie in einem Umschlag mit Fenster zu erkennen ist.

Vor gut 10 Jahren habe ich damals mit Microsoft Word eine ebensolche Einladung erstellt. Damit ging das einfach. Leider habe ich weder die alte Word-Datei dazu noch das Programm. Damals habe ich das Word gekauft und es war noch auf Disketten. Aber wer hat heute noch einen PC mit Diskettenlaufwerk.
einladung_erich_3Spalten_aussen_test1.odt
(11.94 KiB) 83-mal heruntergeladen

Stephan
********
Beiträge: 11680
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Probeleme mit vertikalem Text

Beitrag von Stephan »

Hier auf die Schnell testweise in Deiner Datei an zwei Stellen den Text gedreht.

Das Adressfeld mittels Rahmen anklicken und im Kontextmenü Position und Größe und im erscheinenden Dialog Register "Drehung" und dort Drehwinkel.

Das Wort "Einladung" per Format-Zeichen-Position-Rotation.


In beiden Fällen alles wie es sein soll.


Gruß
Stephan
Dateianhänge
einladung_erich_3Spalten_aussen_test1-gedreht.odt
(13.8 KiB) 84-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
miesepeter
*******
Beiträge: 1766
Registriert: Sa, 10.05.2008 15:05
Wohnort: Bayern

Re: Probleme mit vertikalem Text

Beitrag von miesepeter »

miesepeter hat geschrieben:
Di, 22.01.2019 11:43
Diese Seriendruckfelder sind jedenfalls ausschließlich im "Textmodus", nicht jedoch als grafische Texte ("Symbolleiste Zeichnen") zu setzen.

Eine Hilfe kann sein, mit Tabellen oder Rahmen zu arbeiten, damit das Textumfeld in der normalen Weise gesetzt werden kann.
Jetzt werfe ich auch mal meinen Hut in den Ring: Beispieldokument siehe Anlage.
.

geeseanny
Beiträge: 4
Registriert: Mo, 21.01.2019 20:07

Re: Probeleme mit vertikalem Text

Beitrag von geeseanny »

Vielen Dank an miesepeter und Stephan

mit euren beiden letzten Tipps, bzw. Dateien verstehe ich schon besser, was geht und was nicht.

Ich werde mir die Tage die neueste Version von OpenOffice draufspielen. Und dann mal schauen, ob Java erkannt wird oder nicht.

Gast Peter

Re: Probeleme mit vertikalem Text

Beitrag von Gast Peter »

Guten Tag Stephan.
Stephan hat geschrieben:
Di, 22.01.2019 11:19
Ganz sicher das das für AOO 4.0.1 auch gilt? Es kann sein, nur ich bin mir dessen nicht sicher. dEr FEhler den ich im Auge hatte ist in jedem FAlle erst in AOO 4.1.4 gefixt worden, ich habe mich gerade durch die RElease-Notes gelesen:
https://cwiki.apache.org/confluence/pag ... d=73632410
Na ja, was soll ich da antworten?

Ja, da es bei mir problemlos funktioniert.
Nein, weil ich nicht jedes jre Update ausprobiert habe. Das von mir verlinkte sollte es tun.
Nein weil ich nicht weiß, was genau bei Anny der Auslöser ist. Gerade bei Win 10 tauchen im Augenblick reichlich komische Fehler nach Einspielen von "Sicherheits"updates auf.

Ja, weil der von dir verlinkte Fehler erst bei 4.1.3 auftrat. Auch das hatte aber eigentlich mit einem Windows Update zu tun, bei dem mit einem Visual C redistributable Update eine "verbesserte" Version der msvcr100.dll mitgeliefert wurde. Leider wurde bei AOO auch auf die aktuelle Version gewechselt und dann ging nichts mehr. Bei denen, die kein Win Update zugelassen hatten, war noch die alte Version im System und dann ging es, weil zuerst bei Win geschaut wird und dann erst auf die mit OO mitgelieferte dll zurückgegriffen wird. AOO 4.0.1 liegt aber noch die alte msvcr100.dll von 2010 bei, daher ist es davon nicht betroffen.

Ob es mit der aktuell in Win10 vorhandenen dll funtioniert müsste mal jemand testen, der ein aktuelles Win10 hat. Einfach im AOO Ordner die mscvr100.dll umbenennen, AOO starten, die Hilfe aufrufen und dann den "Suchen" Tab anklicken. Eventuell noch z.B. "Java" suchen. Wenn die Win-dll ne Macke hat, kommt die Java Fehlermeldung.


Stephan hat geschrieben:
Di, 22.01.2019 11:19
Also bei mir funktioniert die Reparatur nicht, d.h. die Update-Suche ist auch in AOO 4.1.6 noch defekt. Ich habe es gerade nochmal geprüft.
Habe ich keine Erklärung für. Bei mir kein Problem, geht bei allen 4.x Versionen (speziell auch bei 4.0.1).
Bei 4.1.6 kommt "OpenOffice 4.1.6 ist auf dem neuesten Stand." bei älteren Versionen wird das Update angeboten.
Hast Du den Link für die Extensions erwischt (der steht oben in der Datei, der untere ist der für die AOO Updates)?


Guten Tag Anny.
Hier noch ein anderer Weg für deine Einladung:
http://www.imagenetz.de/f16601109/einla ... t.odt.html
Zum Download auf die hellgraue Fläche mit dem Text "File Download!" im Kasten "Datei" klicken.

Stephan
********
Beiträge: 11680
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Probeleme mit vertikalem Text

Beitrag von Stephan »

Hallo Peter,
Ja, da es bei mir problemlos funktioniert.
das genügt mir schon
Ja, weil der von dir verlinkte Fehler erst bei 4.1.3 auftrat.
Danke für diese Info, dessen war ich mir nicht bewusst.
Hast Du den Link für die Extensions erwischt (der steht oben in der Datei, der untere ist der für die AOO Updates)?
Datei? Ich klicke im Menü auf Hilfe-Suche nach Updates...
Bei mir melden dann AOO 4.1.6, 4.1.5, 4.1.2 (Windows 7):

Status:
"Die Suche nach einem Update ist fehlgeschlagen."

Beschreibung:
"Fehler beim Lesen der Daten vom Internet. Serverfehlermeldung: "

OOo 3.3.0 (Windows 7) meldet hingegen (auf dem gleichen PC):

Status:
"OpenOffice.org - Apache OpenOffice 4.1.6 ist verfügbar.
Die installierte Version ist OpenOffice.org 3.3.0.

Hinweis: Bevor Sie ein Update herunterladen, vergewissern Sie sich, dass Sie die benötigten Rechte zur Installation haben. Ein Kennwort, normalerweise das eines Administrators oder das Root Kennwort, könnte erforderlich sein."

Beschreibung:
"Das automatische Herunterladen des Updates ist momentan nicht verfügbar.

Klicken Sie auf 'Herunterladen...', um OpenOffice.org - Apache OpenOffice 4.1.6 manuell von der Webseite herunterzuladen."


Gruß
Stephan

Gast Peter

Re: Probeleme mit vertikalem Text

Beitrag von Gast Peter »

Stephan hat geschrieben:
Mi, 23.01.2019 13:30
Datei? Ich klicke im Menü auf Hilfe-Suche nach Updates...
Ja Datei.
Hatte ich doch extra verlinkt:
Gast Peter hat geschrieben:
Di, 22.01.2019 10:46
Das ist ein Problem mit dem https Server.
Kannst Du"reparieren", dann funktioniert das Update wieder:
viewtopic.php?f=3&t=71417#p280330
Dann auf "HIlfe -> Suche nach Updates" klicken.
Also erst die Datei version.ini ändern, dann nach Updates suchen.
Es kommt der gleiche Dialog, den Du für 3.3 beschreibst.
Installieren ist ausgegraut aber Herunterladen funktioniert - man kommt dann auf die offizielle Downloadseite von AOO

Stephan
********
Beiträge: 11680
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Probeleme mit vertikalem Text

Beitrag von Stephan »

Ja Datei.
Hatte ich doch extra verlinkt:
ja, geht jetzt.

Du hattest das auch alles richtig beschrieben, nur mir war nicht klar das der Eintrag in der ini-Datei gemeint war, sondern ich glaubte es ginge um einen Link im GUI (also sowas wie links unten im Extensionmanager) woich draufklicken soll ... ich habe mich da gedanklich völlig verannnt


Gruß
Stephan

Antworten