kann *.odb nicht mit Base öffnen

spezielle Probleme mit AOO/LO unter Linux

Moderator: Moderatoren

a-zeller
*****
Beiträge: 300
Registriert: Fr, 05.11.2004 18:30

kann *.odb nicht mit Base öffnen

Beitrag von a-zeller » Do, 19.09.2013 14:36

Ich habe gerade das Update auf V 4.1.1.2 unter Kubuntu 13.04 mit KDE 4.10.5 gemacht. Nun will ich eine bestehende Datenbank öffnen.

Wenn ich also auf die *.odb klicke wird sie allerdings im Writer geöffnet. Das passiert auch wenn ich ...öffnen mit LibreOffice Base wähle und sogar, wenn ich Base starte und bestehende Datenbank öffnen wähle. :shock: Die Dateizuordnungen unter KDE sind in Ordnung, für *.odb sind nur Base und Ark eingetragen.

Nun habe ich mal rebootet und die *.odb wird gar nicht mehr geöffnet. :( Es erscheint kurz das wird geladen Fenster von LibreOffice und das war's. Wenn ich die *.odb als bestehende Datenbank öffnen will, passiert auch nichts. Laut top ist LibreOffice auch nicht aktiv.

Laut Muon-Paketverwaltung sind libreoffice-base und libreoffice-base-core installiert.

Hat bitte jemand eine Idee?
Ich nutze LibreOffice unter Kubuntu Linux.

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 4013
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: kann *.odb nicht mit Base öffnen

Beitrag von lorbass » Do, 19.09.2013 16:28

Hört sich gar nicht gut an.

Gibt's ein Sicherungskopie von der odb-Datei? — Im BenutzerVerzeichnis wird automatisch ein Backup angelegt, sofern die Option Extras → Optionen → Laden/Speichern → Allgemein → Sicherungskopie immer erstellen aktiviert ist. Zumindest für die Zukunft ist das jedenfalls sehr empfehlenswert…

Bevor du irgendwas anderes machst: Lege eine Sicherungskopie manuell an. Dann starte eine Shell deiner Wahl und überprüfe mit

Code: Alles auswählen

$ zip -T xyz.odb
ob das Zip-Archiv in Ordnung ist, und versuche ggf. es mit

Code: Alles auswählen

$ zip -F xyz.odb --out xyz_neu.odb
oder

Code: Alles auswählen

$ zip -FF xyz.odb --out xyz_neu.odb
zu reparieren.

Gruß
lorbass

a-zeller
*****
Beiträge: 300
Registriert: Fr, 05.11.2004 18:30

Re: kann *.odb nicht mit Base öffnen

Beitrag von a-zeller » Do, 19.09.2013 17:16

lorbass hat geschrieben:Hört sich gar nicht gut an.
Wenn ich ehrlich bin, bin ich erleichtert, denn ich hatte befürchtet die neue LibreOffice-Installation sei nicht in Ordnung. In der Tat konnte ich die odb weder mit -F noch mit -FF reparieren. Aber das war eh nur ein Test, denn ich bin ganz am Anfang der Base-Nutzung.

Ich habe mir eine neue odb angelegt und konnte sie problemlos speichern, laden und wieder bearbeiten. Also aus meiner Sicht ist alles wieder gut. :D

Du hast mir wirklich trotzdem sehr geholfen, denn ich wäre nicht darauf gekommen, dass es "nur" an der Datei liegt und nicht an der Installation. :) Dass die odb mit Writer geöffnet wird, wenn das Archiv korrupt ist, verstehe ich irgendwie nicht, denn wirklich lesen kann er die Datei ja nicht.
Ich nutze LibreOffice unter Kubuntu Linux.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste