Kann AndrOpen Office nicht installieren

AOO/LO für MacOS, Solaris ...

Moderator: Moderatoren

André25
**
Beiträge: 37
Registriert: Mi, 26.01.2011 15:57

Kann AndrOpen Office nicht installieren

Beitrag von André25 » Mo, 26.09.2016 17:17

Liebe Leute,

ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich wollte mir AndrOpen Office installieren. Ich nutze nicht den Google-Play-Store. Also habe ich nach Anleitungen gesucht und jede Menge gefunden:
http://apk-dl.com/andropen-office
https://www.apk4fun.com/apk-obb/80951/
http://www.androidappsgame.com/content/ ... h-obb-data
http://codekiem.com/2014/08/11/how-to-d ... s-from-pc/

Ich habe mir also die apk-Datei und die obb-Dateien heruntergeladen und die Schritte gemäß den Anleitungen ausgeführt. Also die obb-Dateien unter
/SDCARD/Android/obb/com.andropenoffice/
kopiert und dann die apk-Datei ausgeführt bzw. installiert.

Leider sagt mir das Programm, wenn ich es starten will, dass Google-Play-Dienste erforderlich sind, die bei mir nicht installiert sind. :(

Hat jemand eine Idee? Ich nutze seit Jahren nur noch Libre Office auf meinem (Linux-) Rechner und da ich seit neuerer Zeit ein Smartphone mein Eigen nenne, wollte ich natürlich eine Office-Suite installieren, die das Open-Document-Format als Grundlage hat.

Ich würde mich riesig freuen, wenn mir jemand helfen kann!!!

Danke und viele Grüße
André
LibreOffice Version: 5.1.5.2 | Fedora (Linux) 24 :: GNOME 3.20.2

Stephan
********
Beiträge: 10178
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Kann AndrOpen Office nicht installieren

Beitrag von Stephan » Mo, 26.09.2016 22:23

aus dritter Hand höre ich das es nur über den Google Store geht, sowie die Empfehlung alternativ:
http://www.softmaker.de/softmaker-office-hd-android

zu versuchen.


Gruß
Stephan

André25
**
Beiträge: 37
Registriert: Mi, 26.01.2011 15:57

Re: Kann AndrOpen Office nicht installieren

Beitrag von André25 » Di, 27.09.2016 10:28

Aber die ganzen Links, die ich da gepostet habe ... da steht, dass es ohne den Google-Play-Store geht! :?

Das ist ohnehin verbesserungswürdig! Da setze ich mit (Andr)Open Office auf Open-Source-Software und dann nur über den Google-Play-Store?! Das sollten die auch so bereitstellen!
LibreOffice Version: 5.1.5.2 | Fedora (Linux) 24 :: GNOME 3.20.2

Stephan
********
Beiträge: 10178
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Kann AndrOpen Office nicht installieren

Beitrag von Stephan » Di, 27.09.2016 15:50

Aber die ganzen Links, die ich da gepostet habe ... da steht, dass es ohne den Google-Play-Store geht! :?
Also was erwartest Du, eine Antwort oder lediglich die Bestätigung Deiner Links?

Ich habe jemanden aus der Community gefragt den ich sein Jahren kenne, und dessen Urteil ich vertraue und seine Antwort war:

"es geht nur über Google-Store, so meine Erfahrungen"


Ich selbst kann dazu schlicht Garnichts sagen denn ich nutze kein Android.
Das ist ohnehin verbesserungswürdig! Da setze ich mit (Andr)Open Office auf Open-Source-Software und dann nur über den Google-Play-Store?! Das sollten die auch so bereitstellen!
Nein, wieso denn? OpenSource-Software meint jedenfalls nicht Freeware.

Die Free Software Foundation hat zu dieem Thema schon vor Jahren einen Artikel veröffentlicht, der mir in seiner radikalen Klarheit ausnehmend gut gefällt:
https://www.gnu.org/philosophy/selling.de.html

Andropen Office ist ein völlig selbstständiges Projekt (hat also nichts mit dem AOO-Projekt zu tun, außer das es OO als Basis nutzt) und ich kann nur annehmen das deren Grund die Software auf diesem Wege anbieten ist das sie ihre Entwicklungsarbeit irgendwie finanzieren müssen.

Ich hatte mich, weil es mich persönlich interessierte, ich mich aber mit Android nicht auskenne, sogar erkundigt was es kostet und meine Auskunft ist 2-3 Euro, was ich nun ziemlich billig finde.


Gruß
Stephan

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 4023
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: Kann AndrOpen Office nicht installieren

Beitrag von lorbass » Di, 27.09.2016 16:28

Stephan hat geschrieben:Ich hatte mich, weil es mich persönlich interessierte, ich mich aber mit Android nicht auskenne, sogar erkundigt was es kostet und meine Auskunft ist 2-3 Euro, was ich nun ziemlich billig finde.
Meinst du mit »es« AndrOpen Office? Das wird im Google Playstore noch billiger, nämlich kostenlos angeboten. Geld verdient der Autor der Portierung, der Japaner Akikazu Yoshikawa wohl mit Werbung.
André25 hat geschrieben:Das ist ohnehin verbesserungswürdig! Da setze ich mit (Andr)Open Office auf Open-Source-Software und dann nur über den Google-Play-Store?! Das sollten die auch so bereitstellen!
Das sehe ich auch anders. Es ist Akikazu Yoshikawas Entscheidung, das Produkt über nur den einen Kanal anzubieten. Open Source heißt ja nicht, das eine Produkt jeder nur denkbaren Weise zu installieren sein muss, sondern dass es einem Dritten – also auch dir – ermöglicht wird, (insbesondere) erforderliche Anpassungen des Produkts vorzunehmen, ohne gegen irgendwelche Rechte zu verstoßen.

Die Patches zur Installation von AndrOO dürften von anderen Autoren stammen. An die solltest du, André, dich in erster Linie wenden, wenn ihre Produkte nicht das leisten, was sie möglicherweise vorgeben.

Gruß
lorbass

Stephan
********
Beiträge: 10178
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Kann AndrOpen Office nicht installieren

Beitrag von Stephan » Di, 27.09.2016 19:26

Meinst du mit »es« AndrOpen Office?
ja
Das wird im Google Playstore noch billiger, nämlich kostenlos angeboten. Geld verdient der Autor der Portierung, der Japaner Akikazu Yoshikawa wohl mit Werbung.
wahrscheinlich hast Du recht, ich habe davon keine Ahnung weil ich Android nicht nutze.

Ich hatte, wie schon geschrieben einen Bekannten gefragt und dessen Antwort mag sich jetzt wo ich Deinen Verweis auf die Werbung lese vielleicht ähnliches meinen, aber für mich war das nicht erkenntlich, denn die Aussage war eigentlich das die Kosten für ein "Professional Pack" anfallen (für mein Verständnis wäre das irgendeine Zugabe zu dem nackten Andropen Office, aber ich weiß das ehrlich gesagt garnicht konkret)

Möglicherweise hätte ich mich besser garnicht geäußert, ich wollte nur dem Frager etwas Interesse entgegenbringen und nahm an das anderweitig niemand antworten wird.



Gruß
Stephan

André25
**
Beiträge: 37
Registriert: Mi, 26.01.2011 15:57

Re: Kann AndrOpen Office nicht installieren

Beitrag von André25 » Mi, 26.10.2016 18:32

Hallo Stephan,
Stephan hat geschrieben:Also was erwartest Du, eine Antwort oder lediglich die Bestätigung Deiner Links?
Nein, eigentlich hatte ich auf einen Tipp gehofft, was ich besser/anders machen könnte, dass es funktioniert. Ich kann mir kaum vorstellen, dass es unzählige Anleitungen gibt, die nicht funktionieren. Wer weiß ...?!
Stephan hat geschrieben:Nein, wieso denn? OpenSource-Software meint jedenfalls nicht Freeware.
lorbass hat geschrieben:Das sehe ich auch anders. Es ist Akikazu Yoshikawas Entscheidung, das Produkt über nur den einen Kanal anzubieten. Open Source heißt ja nicht, das eine Produkt jeder nur denkbaren Weise zu installieren sein muss [...]
Ok, ich gebe Euch recht und nehme zurück, was ich gesagt habe.
Stephan hat geschrieben:Möglicherweise hätte ich mich besser garnicht geäußert, ich wollte nur dem Frager etwas Interesse entgegenbringen und nahm an das anderweitig niemand antworten wird.
Danke für die Antwort!

Viele Grüße
André
LibreOffice Version: 5.1.5.2 | Fedora (Linux) 24 :: GNOME 3.20.2

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste