OpenOffice.org2?

Rund um diese Website und das Forum

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Sascha Morr
**
Beiträge: 26
Registriert: Di, 30.08.2005 07:30

OpenOffice.org2?

Beitrag von Sascha Morr » Sa, 03.09.2005 11:49

Hallo,

wie schaut es aus? Wird es erst mit dem Erscheinen von OpenOffice.org 2 eine Forum für Base (Dabenbanken) geben, oder werdet Ihr dann einfach das Forum OO und MySQL welches ja durch Einführung eines Forums für Base überflüssig werden würde umbenennen?

Grüße
Sascha
Die richtige Ideologie stellt den Menschen und sein Wohl in den Mittelpunkt, nicht wenige Menschen und ihr Wohl. Sie handelt weitsichtig und nicht nach kurzfristigen Vorteilen.

» http://saschamorr.de

Stephan
********
Beiträge: 10703
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Beitrag von Stephan » Sa, 03.09.2005 12:43

Naja, die ganze Frage ist etwas komisch, man kann das Forum meinethalben anders benennen, das ist doch aber unwichtig.

Nur das hier:
welches ja durch Einführung eines Forums für Base überflüssig werden würde
ist doch nun sicherlich inhaltlich falsch, weil:
(a) wir ein Forum für alle Versionen OOo (und SO) und nicht nur für die Letzte machen, begründet vielleicht durch:
-jeder User mag die Version einsetzen die er bevorzugt
-etliche User setzen Hardware und/oder Betriebssysteme ein die es garnicht gestatten die 2.0 zu verwenden
(b) doch jetzt schon absehbar ist das das eigene Datenbank"format" von OOo (HSQLDB) in nächster Zeit wohl kaum MYSQL in der Bedeutung für Base verdrängen wird

Da wird also ganz sicher nichts überflüssig, weder sofort, auch denke ich kaum in absehbarer Zeit.


Gruß
Stephan

Benutzeravatar
Sascha Morr
**
Beiträge: 26
Registriert: Di, 30.08.2005 07:30

Beitrag von Sascha Morr » Sa, 03.09.2005 15:28

Hm gut da hast Du natürlich recht. Evtl. wäre es allgemeiner zum Thema Datenbanken besser muß ich zugeben.

Grüße
Sascha


PS. Kann es sein das mit der Benachrichtigungsfunktion des Forums was nicht stimmt? Ich habe die Option das ich benachrichtigt werde wen ne Antwort da ist aktiviert und bin nur eben auf Deine Antwort gestoßen weil ich das Forum durchgeforstet habe.
Die richtige Ideologie stellt den Menschen und sein Wohl in den Mittelpunkt, nicht wenige Menschen und ihr Wohl. Sie handelt weitsichtig und nicht nach kurzfristigen Vorteilen.

» http://saschamorr.de

Antworten