[gelöst] Pfade in AOO rätselhaft

AOO/LO für die Hosentasche (USB-Stick)

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Constructus
*******
Beiträge: 1611
Registriert: Mo, 21.01.2008 18:08
Wohnort: 20 Jahre Brilon - 40 Jahre Essen- Steele

Re: [gelöst] Pfade in AOO rätselhaft

Beitrag von Constructus » Do, 16.08.2012 00:34

Hallo Sven,
sven-my hat geschrieben: das mit dem Verschlüsseln des Sticks mußte ich gezwungener Weise angehen, denn evtl. geht es demnächst ins Krankenhaus, bzw. in die Reha. Da muß man immer mal mit Verlust rechnen.

Aber so ohne Calc und Writer komme ich nicht mehr aus.
Da weiß ich ja, wen ich mal fragen müßte... :) Ich weiß natürlich, was Verschlüsseln ist, hatte aber bislang keinen Bedarf. Dein Grund dafür ist mir leider mehr als ausreichend bekannt... :wink:
sven-my hat geschrieben:Mit Linux (Knoppix) hab' ich mich mal ganz kurz befaßt, aber wenn man keinen Bekannten hat, der allein das Wort Computer unfallfrei schreiben kann, ist es zu mühsam.
Naja, Linux hat mir auch niemand beigebracht; das ist Eigenstudium und Forennerve... Zugeben muß ich mittlerweile, daß das ein sehr zeitaufwendiges Hobby ist. Das kann die komplette Freizeit fressen... :(
sven-my hat geschrieben:In windos bin ich langsam reingewachsen, angefangen mit 3.?, hatte aber nur einen einzigen "Lehrer" (am Telefon zu 20 Pfennige/Minute, damals, beim Gelben Riesen).
Beim C64 kannte ich jedes BIT mit Vornamen.
Naja, das Datenverarbeitungsthema beschäftigt mich schon länger; aber mangels eigenem Rechner verlief der Beginn mehrfach im Sande. Wenn man das, was man in Kursen lernt, nicht direkt zuhause oder im Beruf umsetzen kann, ist das leider meist für die Katz...
sven-my hat geschrieben:Zu >Übrigens< halt' ich die Finger still - muß ja nicht noch extra Öl ins Feuer.
Ach vergiß es- ich meinte das Kapitel aber durchaus positiv. Nur ist es mittlerweile im Netz recht schwierig geworden, nicht irgendwo anzuecken. Die ganze Anonymität ist nicht unbedingt vorteilhaft. Ich stell mir halt meistens vor, daß gegenüber auch ein Mensch sitzt und kein Computer. Mit letzterem würde ich wohl ganz anders reden... :mrgreen:

Ich find grad kein Icon für Daumen hoch :D

Constructus
EDV ist wunderbar - o Wunder, wenn sie funktioniert! {°L*}

Freie Offices auf div. Linuxen + 3 VBoxen mit WIN2K
|| LibO + AOO, auf Linux und WIN2K; portable OO & Co. auf WIN
Genaue Typisierung unmöglich, alles ist "im Fluß"

Benutzeravatar
GerhardX
Beiträge: 9
Registriert: Fr, 10.08.2012 14:50

Re: [gelöst] Pfade in AOO rätselhaft

Beitrag von GerhardX » Fr, 17.08.2012 12:30

Constructus hat geschrieben: Naja, das Datenverarbeitungsthema beschäftigt mich schon länger; aber mangels eigenem Rechner verlief der Beginn mehrfach im Sande. Wenn man das, was man in Kursen lernt, nicht direkt zuhause oder im Beruf umsetzen kann, ist das leider meist für die Katz...
Oh Mann, da sprichst du wahre Worte. Ich weiß nicht, wie oft ich früher ohne einen eigenen Rechner zu besitzen, EDV- und diverse Programmierkurse besucht habe und binnen Wochenfrist nahezu alles wieder vergessen hatte. im Studium genau das gleiche, Zeugs, was man nicht direkt wieder anwenden kann, ist n paar Tage präsent, dann vergessen...
Live long and prosper

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste