Wenfehler funzt nicht in Open Office

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

alero
Beiträge: 2
Registriert: So, 26.11.2017 12:45

Wenfehler funzt nicht in Open Office

Beitrag von alero » So, 26.11.2017 12:50

Hallo,
habe folgende Formel. Unter Excel klappt es unter der neusten OO Versuion nicht. Jetzt habe ich schonn gelesen, dass man das ! durch einen Punkt ersetzt. Kommt aber in dem Fall nicht zum Trage n da ich keine externe Quelle benötiige.

=WENNFEHLER(WENN(F2=" ";F2=" ";WENN($H$1>=F5;($H$1-F5)*-1*24;(F5-$H$1)*24));"")
Muss ich hier einen andenderen Befehl nutzen?
Kannmir jemand die Formel für OO umbauen?


Gruß
Alero

alero
Beiträge: 2
Registriert: So, 26.11.2017 12:45

Re: Wenfehler funzt nicht in Open Office

Beitrag von alero » So, 26.11.2017 13:02

Hi, mit Wenn (Istfehler... habe ich es auch versucht. Bekomme #Name?
Hab einen Knoten im Kopf. Ich übersehe hier wohl was.

Gruß
Alero

F3K Total
********
Beiträge: 3212
Registriert: Mo, 28.02.2011 17:49

Re: Wenfehler funzt nicht in Open Office

Beitrag von F3K Total » So, 26.11.2017 13:36

Moin,
du erwartest, dass sich jemand eine Datei erstellt, deine Formel nachbaut und den Fehler findet?
Wie wäre es, wenn du die fehlerhafte Datei hier hochlädst, dann kann dir bestimmt jemand helfen.

Gruß R

echo
******
Beiträge: 722
Registriert: Fr, 14.11.2008 15:27
Wohnort: BRA - Nds

Re: Wenfehler funzt nicht in Open Office

Beitrag von echo » So, 26.11.2017 13:43

Hallo
OO Calc kennt die Funktion wennfehler (noch) nicht, daher musst du du zuerst deine_Formel auf Fehler prüfen und danach berechnen.
wennfehler() ist auch in Excel erst ab 2007 intrigiert. Vorher ging es (auch in Excel) nur so:

=WENN(ISTFEHLER(deine_Formel);"";deine_Formel)

Ungetestet, vorausgesetzt deine Formel funktioniert einwandfrei, müsste es so klappen:
=WENN(ISTFEHLER(WENN(F2=" ";F2=" ";WENN($H$1>=F5;($H$1-F5)*-1*24;(F5-$H$1)*24)));"";WENN(F2=" ";F2=" ";WENN($H$1>=F5;($H$1-F5)*-1*24;(F5-$H$1)*24)))

Alternative: du steigst um auf LibreOffice. LibreOffice kennt die Funktion
Gruß Holger

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3607
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Wenfehler funzt nicht in Open Office

Beitrag von balu » So, 26.11.2017 14:59

Hallo.

Code: Alles auswählen

=WENNFEHLER(WENN(F2=" ";F2=" ";WENN($H$1>=F5;($H$1-F5)*-1*24;(F5-$H$1)*24));"")
Wenn eine aktuelle Excel-Version Wunder vollbringen kann, dann wird die Formel nur dort korrekt funktionieren.
Da ich mir aber nicht vorstellen kann, das Excel Wunder vollbringt, kann ich nur eins zu der Formel sagen: Sie wird nicht korrekt funktionieren.

Wie nicht verstehen was ich meine!?

Also denn, im Detail.
WENN(F2=" ";F2=" ";....)
Der Grüne Teil ist korrekt. Aber der Rote Teil wird funktionslos bleiben, da eine andere Zelle nur ausgelesen, aber nicht durch eine Formel beschrieben werden kann. Oder ist da Excel wirklich viel weiter als die Freien-Office?

Und wenn man diese Fehlerhafte WENN löscht, dann frag ich mich ganz ernsthaft ob denn die WENNFEHLER überhaupt nötig ist?

Sollte die verbliebene WENN-Formel aber einen Fehler produzieren, dann würde ich mal nachschauen wie es zu diesem Fehler kommt, und ihn dann dementsprechend Abfangen.
Es ist ja soooo einfach eine scheinbar einfache Lösung zu nehmen (WENNFEHLER), aber sich blos keine Gedanken darum zu machen von wo der Fehler eigentlich herkommt und wie man ihn abfangen/umgehen kann.



Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

quotsi
****
Beiträge: 186
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: Wenfehler funzt nicht in Open Office

Beitrag von quotsi » So, 26.11.2017 15:28

Wenfehler funzt nicht, haha. Ändere bitte mal das Lemma/Thema. Der Weihnachtsmann mag auch keine Wenfehler, da kommt die Rute.
win7pro - Avira - LO 5.4.4.7 (x64) - AOO 4.1.4

Antworten