Benutzerdefinierte Animation + Klang - nur abgehackt

Das Präsentationsgrafikprogramm

Moderator: Moderatoren

Mike5Hbr
Beiträge: 2
Registriert: Di, 03.12.2013 19:39

Benutzerdefinierte Animation + Klang - nur abgehackt

Beitrag von Mike5Hbr » Di, 03.12.2013 20:08

Hallo Impress-Experten,

zur Zeit bastle ich an einem Geburtstags-Quiz 'a la "der große Preis", gemischt mit Elementen von "Dalli-Dalli". Das klappt im Großen Ganzen auch dank der Möglichkeit, Basic-Scripte zu erstellen, prächtig. Nur an einer Stelle hänge ich zur Zeit:

Um verdeckte Ratefelder aufzudecken, verwende ich ein Bild im Vordergrund, welches die Ratefrage abdeckt. Per "benutzerdefinierte Animation" habe ich für das Vordergrund-Bild den Effekt "beenden - auflösen" gewählt, dazu Geschwindigkeit "mittel", Zeitverzögerung "0 sec". Ausgelöst wird durch die Option "Effekt starten bei Klick auf das Bitmap". Um den Klang anzubinden, habe ich kurze Sound-Schnipsel als WAV-Dateien erstellt. Diese rufe ich im Reiter "Effekte" über das Listen-Element "Klang" auf.

Jeder dieser Effekte funktioniert einzeln - ENTWEDER das Auflösen ODER der Klang. Nur in der Kombination gibt es ein Problem, denn schalte ich nun Impress in den Präsentationsmodus und klicke auf das betreffende Feld, so passiert folgendes:

- der Klang wird für den Bruchteil einer Sekunde angespielt
- dann löst sich das Vordergrundbild auf und gibt den Blick auf die Ratefrage frei

Leider ist die abgehackte Klangdatei nicht unbedingt das, was ich mir als Klanguntermalung vorstelle. Ich habe einen ersten Anlauf genommen, dies durch Schreiben eines Basic-Skriptes zu umgehen, aber ich finde das zugehörige Objekt (vermutlich nur der Name des Bitmaps ...) und seine Eigenschaften nicht. Aber ich vermute mal, dass das auch einfacher geht und ich nur eine Einstellung nicht gefunden habe.

Die Suche hat mir als besten Treffer dies hier geliefert:

viewtopic.php?f=4&t=22070&p=94285&hilit ... ang#p94285

Das ist eigentlich ziemlich genau das, was ich mache. Nur klappt es nicht. Ich würde mich freuen, wenn mir jemand einen Hinweis geben könnte, denn ohne Sound-Begleitung ist die Sache etwas trocken ...

Nachtrag: Betriebssystem ist LinuxMint, Debian-Edition, LibreOffice läuft in der Version 4.1.3.2

Grüße, Randolf
Seit StarOffice 3.1 dabei ...

z.Zt.:
LibreOffice 4.1.3
LinuxMint 12.1 + Debian, OpenSuSE 12.1

Mike5Hbr
Beiträge: 2
Registriert: Di, 03.12.2013 19:39

Re: Benutzerdefinierte Animation + Klang - nur abgehackt

Beitrag von Mike5Hbr » Sa, 07.12.2013 20:54

Inzwischen habe ich das Problem einmal systematisch analysiert:

- neue Impress-Datei geöffnet
- zwei Quadrate übereinander, das untere orange, das obere grau
- Animationseffekt "beenden - auflösen" eingestellt
- Klang ausgewählt

Dieses Beispiel führt unter LinuxMint zu dem bereits beschriebenen Verhalten. Wenn ich das gleiche Beispiel jedoch unter Win7 ausprobiere, läuft es problemlos.

Es ist also zu vermuten, dass LibreOffice unter Linux (Mint?) hier ein Problem hat ... Ich werde also die "Show" auf einen Win7-Rechner übertragen.

Grüße, Randolf
Seit StarOffice 3.1 dabei ...

z.Zt.:
LibreOffice 4.1.3
LinuxMint 12.1 + Debian, OpenSuSE 12.1

Antworten