OpenOffice präsentation sofort starten

Das Präsentationsgrafikprogramm

Moderator: Moderatoren

FiiireFox

OpenOffice präsentation sofort starten

Beitrag von FiiireFox » Do, 16.01.2014 14:28

Hallo,

ich suche nach einer Möglichkeit eine OpenOffice Präsentation sofort zu starten ohne in den Bearbeitungsmodus zu gelangen. Bei PowerPoint ist das ja mit der Endung .pps möglich allerdings finde ich keine Möglichkeit auch nach langer Recherche nicht dies in OpenOffice zu machen. Ich brauch dringend schnellstmöglich Hilfe.

Vielen Dank und Gruß
FiiireFox



Moderation
2014-01-16 17:02 — Thema nach von OOo Calc nach OOo Impress verschoben.
lorbass, Moderator

Benutzeravatar
miesepeter
*******
Beiträge: 1640
Registriert: Sa, 10.05.2008 15:05
Wohnort: Bayern

Re: OpenOffice präsentation sofort starten

Beitrag von miesepeter » Do, 16.01.2014 14:51

Hallo,
falsches Forum, wende dich nächstens an IMPRESS.

Zu deiner Frage:
Erstelle einen Starter mit dem Zusatz " -show".
Also: Nach dem Code für den Programmaufruf ein Leerzeichen und -show, dann wieder ein Leerzeichen und Pfadangabe zur Datei.

Unter Linux kann ich das für die Impress-Datei "Selbststart.odp" so machen:

Code: Alles auswählen

openoffice4 -impress %U -show /home/benutzer/Arbeitsfläche/Selbststart.odp
Du kannst dies auch in Windows sinngemäß umsetzen entweder in einem Desktoplink oder aber mit Hilfe einer Batch-Datei. Zu beachten ist, dass in Windows nicht Slash, sondern Backslash gebraucht werden.

Lösung sinngemäß aus http://www.unixboard.de/vb3/showthread. ... rt-starten

Ciao

FiiireFox

Re: OpenOffice präsentation sofort starten

Beitrag von FiiireFox » Fr, 17.01.2014 10:34

Hallo,

das funktioniert jetzt schon mal allerdings habe ich ein weiteres Problem. Ich habe ein Script geschrieben welches meine Präsentation startet, dann läuft sie automatisch in einer endlosschleife und mein Script beendet sie wieder nach 2h. Das Script habe ich in die Aufgabenplanung eingeplant damit es mehrmals am Tag gestartet wird. Mein Problem ist allerdings wenn ich den Befehl Taskill verwende wie ich es momentan tue schlägt mir OpenOffice eine Wiederherstellung vor. Dann startet die Präsentation nicht ohne eine Benutzereingabe. Gibt es eine Möglichkeit die Abfrage abzustellen oder kennt ihr evtl. einen anderen Befehl zum starten? Das Script wurde mit Power Shell geschrieben.

Hier ist das Script:

C:\Users\123456789\Desktop\123.odp
Sleep 10
taskkill /F /IM SOFFICE.bin

FiiireFox

Re: OpenOffice präsentation sofort starten

Beitrag von FiiireFox » Fr, 17.01.2014 10:37

Hallo,

sry für den Doppelpost kann aber leider nicht mehr bearbeiten. Natürlich meinte ich das OpenOffice mir die Wiederherstellung nur dann vorschlägt wenn das Script erneut gestartet wird und die Präsentation starten soll also ab dem zweiten Durchlauf.

PS: Momentan ist das Script nicht auf 2H ausgelegt sondern zu Testzwecken auf 10 Sekunden.

FiiireFox

Re: OpenOffice präsentation sofort starten

Beitrag von FiiireFox » Fr, 17.01.2014 10:37

Hallo,

sry für den Doppelpost kann aber leider nicht mehr bearbeiten. Natürlich meinte ich das OpenOffice mir die Wiederherstellung nur dann vorschlägt wenn das Script erneut gestartet wird und die Präsentation starten soll also ab dem zweiten Durchlauf.

PS: Momentan ist das Script nicht auf 2H ausgelegt sondern zu Testzwecken auf 10 Sekunden.

Benutzeravatar
miesepeter
*******
Beiträge: 1640
Registriert: Sa, 10.05.2008 15:05
Wohnort: Bayern

Re: OpenOffice präsentation sofort starten

Beitrag von miesepeter » Sa, 18.01.2014 14:06

FiiireFox hat geschrieben:Mein Problem ist allerdings wenn ich den Befehl Taskill verwende wie ich es momentan tue schlägt mir OpenOffice eine Wiederherstellung vor. Dann startet die Präsentation nicht ohne eine Benutzereingabe. Gibt es eine Möglichkeit die Abfrage abzustellen oder kennt ihr evtl. einen anderen Befehl zum starten?
Hallo,

ich vermute (!) mal, dass das zwangsweise Schließen der Präsentation die lock-Datei hinterlässt (im selben Ordner, in dem sich die Präsentation befindet). Weiter vermute ich, dass OpenOffice das beim Start wahrnimmt und die Reparaturroutine einleitet.
Vorausgesetzt, dass das so ist, müsstest du vor dem Start von OpenOffice über dein Skript nur diese temporäre Datei löschen und dann sollte Impress ohne Zwischeneingaben starten.
Um ein wenig Zeit zu gewinnen, würde ich zwischen dem Löschvorgang der temporären Datei und dem Start von OpenOffice einen kleinen Zeitpuffer setzen, so wie du das ja schon gemacht hast (sleep 10).

Versuch's mal und melde dich, ob meine Idee was taugt. Wenn nicht, wüsste ich momentan auch keine Lösung... Wäre vielleicht ein Makro, das nach einer bestimmten Zeit OpenOffice schließt. Da kenne ich mich aber nicht aus... (müsstest du im OOo Basic und Java-Forum fragen).
ciao

Antworten