Schrift nach Drehung verpixelt/unscharf

Zeichnungen erstellen

Moderator: Moderatoren

MisterMax
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 11.09.2017 15:43

Schrift nach Drehung verpixelt/unscharf

Beitrag von MisterMax » Mo, 11.09.2017 15:48

Hallo,

ich nutze Draw mit Win 10 an einem ausreichend starken Rechner und die Schrift wird beim Drehen "unscharf" bzw bekommt so komische Kanten.

Kann man das irgendwie abstellen?

Bild

Hab es mal rot makiert und das ist bei allen Schriften so.

Weiß Jemand Rat?

Stephan
********
Beiträge: 10029
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Schrift nach Drehung verpixelt/unscharf

Beitrag von Stephan » Mo, 11.09.2017 16:27

Also eigentlich halte ich die Schriftdarstellung in Draw (oder auch bei entsprechenden Objekten in Writer oder Calc) für allgemein ziemlich 'mau'.

Ich habe jetzt mal in Draw kurz einen Test gemacht und sehe nicht das die Qualität durch Drehung merklich verschlechtern würde, sondern eher das die Qualität des Textes (Textobjekt aus der Zeichnen-Symbolleiste) von Anfang an eher schlecht ist.

(Anmerkung: Bei einem Buchstaben wie dem E kommt vielleicht hinzu das es ohne Drehung genau mit den (quadratischen) Pixeln eines LCD-Monitors in Deckung sein kann und dann eher zufällig besonders gut aussieht, bei Drehung muss sich das (zumindest etwas) verschlechtern weil der Monitor keine 'schrägen' Pixel hat, also intrapoliert werden muss. Das ist aber nicht der eigentliche Grund für das schlechte Aussehen in OO, denn das ist, wie schon gesagt, allgemein 'mau'.)

Was innerhalb des Programmes hilft weiß ich nicht, allerdings ist die Qualität eines aus OO exportierten PDFs erfahrungsgemäß immer erheblich besser, als die Darstellung in OO selbst (so auch gerade nochmal in Draw geprüft).


Gruß
Stephan

Toxitom
********
Beiträge: 3391
Registriert: Di, 12.08.2003 18:07
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Schrift nach Drehung verpixelt/unscharf

Beitrag von Toxitom » Mo, 11.09.2017 17:42

Hey Max,

bedenke folgendes: Text bleibt Text - auch intern. Das REndern geschieht auf der Basis der Fontinformationen und wird beim drehen auf dem Bildschim nie 100% abgeben können (ist auch weder nötig noch gewünscht;))

Was möchtest Du eigentlich erreichen? Ein "sauberes" Bild? Für Bildschirm und Web? - Einen korrekten Ausdruck? Für vieles gibt es Strategien.

Die einfachste und wahrscheinlich sinnvollste:

Wenn ich das richtig sehe, hast Du ein ovales, gefülltes Objekt mit Text. Also: ERzeuge das Objekt, schreibe den Text und kontrolliere ihn auf Rechtschreibung und ähnliches. Alles ok? Klasse, dann fixiere jetzt den TExt und wandle ihn in Kurven um (alles Markieren, Menübefehl Änder - umwandlen -in Kurven). In dem Fall wird dein Objekt in eine Vektorgrafik konvertiert (und mathematisch beschrieben) - die kannst Du nun beruhigt drehen und wenden - die bleibt immer glatt. Nur: Der Text ist nun kein Text mehr, Korrekturen sind nicht mehr möglich;)

Viele Grüße
Tom
Unterstützer LibreOffice, zertifizierter Trainer und Berater
Bücher: LibreOffice 5- Einstieg und Umstieg
Makros Grundlagen - LibreOffice / OpenOffice Basic

MisterMax
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 11.09.2017 15:43

Re: Schrift nach Drehung verpixelt/unscharf

Beitrag von MisterMax » Mo, 11.09.2017 19:01

Wow, danke für die Antworten.

Ich bin vorgegangen wie ToxiTom und das hat auf jeden Fall was gebracht! :) Danke für den Tipp.

Ich erstelle mit Draw in der Regel Logos und Grafiken, da mir die Einfachheit von OO zusagt. Erreichen möchte ich ein Logo für PC, Web, Handy.. Mit Gimp krieg ich nur Kopfschmerzen...

Danke!!

Stephan
********
Beiträge: 10029
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Schrift nach Drehung verpixelt/unscharf

Beitrag von Stephan » Mo, 11.09.2017 19:30

Ich erstelle mit Draw in der Regel Logos und Grafiken, da mir die Einfachheit von OO zusagt. Erreichen möchte ich ein Logo für PC, Web, Handy.. Mit Gimp krieg ich nur Kopfschmerzen...
wie wäre denn:
https://inkscape.org/de/


Gruß
Stephan

Toxitom
********
Beiträge: 3391
Registriert: Di, 12.08.2003 18:07
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Schrift nach Drehung verpixelt/unscharf

Beitrag von Toxitom » Mo, 11.09.2017 19:35

Stephan hat geschrieben:
Mo, 11.09.2017 19:30
wie wäre denn:
https://inkscape.org/de/
Inkscape ist auch nicht schlecht - die Einarbeitung aber deutlich länger als LO/AOO.

...und das Vorgehen ist dort auch nicht anders;) Auch dort sollte man Schriften nach dem Erstellen und nach der Kontrolle in Kurven wandlen, um so "echte" Vektoren zu erhalten - unabhängig von der Schriftdatei. Dies gilt insbesonder bei Drehungen, Verzerrungen, 3-D Darstellungen und vielem mehr;)

Viele Grüße
Tom
Unterstützer LibreOffice, zertifizierter Trainer und Berater
Bücher: LibreOffice 5- Einstieg und Umstieg
Makros Grundlagen - LibreOffice / OpenOffice Basic

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste