Probleme beim Setzen von Text an Linien

Zeichnungen erstellen

Moderator: Moderatoren

Avarion
*
Beiträge: 16
Registriert: Di, 01.09.2009 20:22

Probleme beim Setzen von Text an Linien

Beitrag von Avarion » Di, 22.01.2013 11:50

Hi Ihr,

Ich wollte ein Diagramm erstellen wo ich Pfeile bezeichne. Mir gelingt es Text an die Pfeile zu setzen, leider stehen die Buchstaben auf dem Kopf
RegisterEvent.png
RegisterEvent.png (2.13 KiB) 4154 mal betrachtet
Mit ein wenig Suchen bin ich auf die Fontwork-Toolbar gestossen mit der ich das beheben können soll. Jedoch sind die entsprechenden Buttons grau und ich kann das auch nicht ändern.
Fontwork.png
Fontwork.png (1.82 KiB) 4154 mal betrachtet
Ich hoffe jemand hat da eine Lösung für mich.

Gruß,
Avarion

Rocko
*******
Beiträge: 1142
Registriert: Do, 11.10.2012 13:19

Re: Probleme beim Setzen von Text an Linien

Beitrag von Rocko » Di, 22.01.2013 14:06

Avarion hat geschrieben:Ich wollte ein Diagramm erstellen wo ich Pfeile bezeichne. Mir gelingt es Text an die Pfeile zu setzen, leider stehen die Buchstaben auf dem Kopf
Die Schrift hängt ab vom Drehwinkel der Pfeillinie (Kontextmenü: Position und Größe). Folglich kannst du den Pfeil nicht einfach drehen, sondern du musst ihn neu erstellen (links nach rechts).
Hast du schon mal einen Blick in die Writer-FAQ und in die Calc-FAQ des Forums geworfen?
Für jeden vor dem Beginn seiner Seminararbeit ein unbedingtes MUSS: http://openoffice-uni.org/

Avarion
*
Beiträge: 16
Registriert: Di, 01.09.2009 20:22

Re: Probleme beim Setzen von Text an Linien

Beitrag von Avarion » Di, 22.01.2013 16:31

Öhm. Dann zeigt er aber nicht mehr auf mein Ziel sondern ins Leere.

Das Fontwork-Tool kann da nicht helfen, bzw. kann ich nicht zum Laufen bringen?

Avarion
*
Beiträge: 16
Registriert: Di, 01.09.2009 20:22

Re: Probleme beim Setzen von Text an Linien

Beitrag von Avarion » Di, 22.01.2013 16:38

Hab mal ein wenig mit der Richtung gespielt in der ich den Pfeil erstelle.

1. links nach rechts
2. rechts nach links
3. 1 gedreht
Testarrow.png
Testarrow.png (4.58 KiB) 4120 mal betrachtet

Gast

Re: Probleme beim Setzen von Text an Linien

Beitrag von Gast » Di, 22.01.2013 16:57

hast du das einzelne Pfeil-Symbol genommen,
so dass du einmal von links nach rechts, das zweite Mal von rechts nach links ziehst?

Es gibt noch eine Pfeil-Gruppe zum ausklappen und Abreissen,
wo du beide Pfeile von links nach rechts ziehen kannst. Damit klappt es besser,
Zumindest bei mir mit LO 3.3.4.

Avarion
*
Beiträge: 16
Registriert: Di, 01.09.2009 20:22

Re: Probleme beim Setzen von Text an Linien

Beitrag von Avarion » Di, 22.01.2013 19:25

Ja hab ich.

Danke, teste ich morgen.

Rocko
*******
Beiträge: 1142
Registriert: Do, 11.10.2012 13:19

Re: Probleme beim Setzen von Text an Linien

Beitrag von Rocko » Mi, 23.01.2013 09:29

Avarion hat geschrieben:Hab mal ein wenig mit der Richtung gespielt in der ich den Pfeil erstelle.
Wie ich jetzt feststellte, hat die Erstell-Richtung in Kombination mit der Beschriftung nichts mit dem Drehwinkel zu tun. Du solltest deshalb einfach mal in "KTM - Position und Größe - Drehwinkel" reinschauen. Deshalb liegt die Lösung für dein Problem darin, dass du die Pfeillinie spiegelst (horizontal und vertikal).
Hast du schon mal einen Blick in die Writer-FAQ und in die Calc-FAQ des Forums geworfen?
Für jeden vor dem Beginn seiner Seminararbeit ein unbedingtes MUSS: http://openoffice-uni.org/

noch'n Gast

Re: Probleme beim Setzen von Text an Linien

Beitrag von noch'n Gast » Mi, 23.01.2013 10:17

Avarion hat geschrieben:Mit ein wenig Suchen bin ich auf die Fontwork-Toolbar gestossen mit der ich das beheben können soll. Jedoch sind die entsprechenden Buttons grau und ich kann das auch nicht ändern.
In OOo gibt es zwei Funktionen mit Namen "FontWork". Du hast einfach nur die falsche erwischt.
Die für deinen Zweck nötige musst du erst hinzufügen. Du findest sie im Hinzufügen-Fenster im Bereich "Format".

Schau mal ins Wiki oder ins Draw-Handbuch:
http://www.ooowiki.de, Kategorie Grafik, ObjekteBeschriften
http://de.openoffice.org/doc/index.html

(Das Fontwork, das du gefunden hast, ist im Wiki unter "FontWork" zu finden)

Antworten