einface wurzel ziehen

Umfangreicher mathematischer Formeleditor

Moderator: Moderatoren

sune the cat

einface wurzel ziehen

Beitrag von sune the cat » Mo, 12.03.2012 14:27

hey,
erste Frage hier im Forum. Kriegs irgendwie nicht mit Open Office 3.3 auf die Reihe einfache wurzeln zu ziehen.

Lautet der Befehl nicht: sqrt(9)=3?

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 4013
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: einface wurzel ziehen

Beitrag von lorbass » Mo, 12.03.2012 16:01

OpenOffice.org hat geschrieben:MATH ist das Formelmodul von OpenOffice.org, mit dem Sie in Ihren Textdokumenten, Tabellen, Zeichnungen und Präsentationen wissenschaftliche Formeln darstellen können. Das reicht von Brüchen, Termen mit Exponenten und Indizes, Integralen und mathematischen Funktionen bis zu Ungleichungen, Gleichungssystemen und Matrizen.
Zur Darstellung der Formel kannst du in Math tatsächlich sqrt (9) = 3 schreiben, besser wäre sqrt 9 = 3, da die Klammern in diesem Fall unnütz sind.

Ich bin allerdings nicht sicher, ob du hier im richtigen Unterforum bist und dein Anliegen nicht im Unterforum OOo Calc besser aufgehoben wäre, weil du eigentlich die Funktion ausführen, also die Wurzel wirklich ziehen willst.

In dem Fall heißt die Funktion in der deutschen OOo-Fassung =WURZEL(9). Die englischen Bezeichnungen der implementierten Calc-Funktionen findes du im OOo-Wiki: DeutschEnglischCalcFunktionen.

Gruß
lorbass

Benutzeravatar
OttoZ
****
Beiträge: 161
Registriert: Mi, 27.08.2008 10:16

Re: einface wurzel ziehen

Beitrag von OttoZ » So, 01.07.2012 17:23

.... oder mit dem Kehrwert potenzieren.
2.Wurzel - Kehrwert "1/2" also =64^0,5 ergibt 8 (die Null darf nicht fehlen) - natürlich geinge auch =64^(1/2)


mfdG OttoZ
LinuxMint14Mate64 - LibreOffice 4.1.1.2

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste