Symbol für den sphärischen Abstand

Umfangreicher mathematischer Formeleditor

Moderator: Moderatoren

FelixR.

Symbol für den sphärischen Abstand

Beitrag von FelixR. » Fr, 20.07.2012 13:56

Hallo,

Ich schreibe grade Seminararbeit und brauche für meine Arbeit über sphärische Trigonometrie einen Befehl den ich bei OpenOffice nicht finde.
Es ist im Prinzip der LaTeX Befehl /frown aber über AB.
Schwer zu erklären aber ich hoffe ihr habt es verstanden und könnt mir helfen.

Vielen Dank,

Felix

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 4013
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: Symbol für den sphärischen Abstand

Beitrag von lorbass » Fr, 20.07.2012 15:47

Namhafte Organisationen haben eine umfangreiche Symbolsammlung aus Wissenschaft und Technik in den STIX Fonts zusammengestellt. Da bleibt kaum ein Wunsch aus diesen Themenbereichen offen…

Das von dir gesuchte Symbol findest du im Zeichensatz STIX General als U+2322 (FROWN); alternativ kommt ggf. auch U+2040 (CHARACTER TIE) in Frage.

Der Umgang mit dem Symbolkatalog ist bekannt?

Um unabhängig von der Implementierung eines Zeichensatzes nach einem bestimmten Symbol und seinem Code zu suchen, bietet sich die UTF-8-Codetabelle von Tomas Schild an.

Gruß
lorbass

Gast

Re: Symbol für den sphärischen Abstand

Beitrag von Gast » Mo, 23.07.2012 16:01

Danke für die Hilfe

Das Problem ist aber auch ich brauch den "Frown" nicht vor AB sondern quasi als "Runddach" darüber...

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 4013
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: Symbol für den sphärischen Abstand

Beitrag von lorbass » Mo, 23.07.2012 17:17

Ich kenne LaTeX leider (!) nicht, und habe daher offenbar dein Problem falsch interpretiert.

Wenn ich dich jetzt richtig verstehe, brauchst du nicht das Zeichen U+2322 als solches, sondern – in AOO-/LO-Terminologie – ein Attribut in der Art widehat {term}, also ein Attribut „widefrown“, das einen Bogen quasi als diakritisches Zeichen über dem angegebenen Term generiert.

Wenn wir uns jetzt gemeinsam freuen können, dass ich dein Anliegen endlich richtig verstanden habe, kommt gleich die kalte Dusche: Ich kenne keine Möglichkeit, ein solches Attribut mit Math selbst zu definieren.

Gruß
lorbass

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste