Laaangsam in Windows 7 64-bit

spezielle Probleme mit AOO/LO unter Windows

Moderator: Moderatoren

malungu
*
Beiträge: 13
Registriert: Fr, 14.10.2005 11:06

Laaangsam in Windows 7 64-bit

Beitrag von malungu » Mi, 04.05.2011 21:29

Hallo,

Schön, wie schnell alle meine Programme auf meinem neuen Windows 7 64-Bit-PC laufen... mit Ausnahme von LibreOffice 3.3.2. Eigentlich scheint auch LibO schnell zu arbeiten, doch beim Öffnen und Schließen eines Dokuments legt es immer ein paar Gedenksekunden ein, während derer nichts zu passieren scheint, also auch kein vernehmbarer Lese- oder Schreibzugriff auf die Festplatte. Kann dies vielleicht mit irgendwelchen Einstellungen zu tun haben? Oder ist dies einfach die seit Jahren bestehende Langsamkeit von OOo / LibO? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das (Ent-)Packen der Dateien das Programm so ausbremst. Hat jemand eine Idee? Es nervt wirklich, denn nur LibO trödelt auf meinem PC herum. :evil:

Gruß
malungu

pmoegenb
********
Beiträge: 4330
Registriert: Di, 22.06.2004 12:02
Wohnort: 71134 Aidlingen
Kontaktdaten:

Re: Laaangsam in Windows 7 64-bit

Beitrag von pmoegenb » Mi, 04.05.2011 21:34

Ich habe keine Performensprobleme.
Gruß

Peter
---------------------------------------------------------------------------
Windows 7 Prof. 64-bit SP1, LibreOffice 4.3.6.2 und AOO 4.1.1

Benutzeravatar
komma4
********
Beiträge: 5331
Registriert: Mi, 03.05.2006 23:29
Wohnort: Chon Buri Thailand Asia
Kontaktdaten:

Re: Laaangsam in Windows 7 64-bit

Beitrag von komma4 » Do, 05.05.2011 05:06

malungu hat geschrieben:beim Öffnen und Schließen eines Dokuments legt es immer ein paar Gedenksekunden ein
Netzwerk? Laufwerke oder Drucker, deren Erreichbarkeit (warum auch immer) geprüft werden?
Cheers
Winfried
aktuell: LO 5.3.5.2 30m0(Build:2) SUSE rpm, unter Linux openSuSE Leap 42.3 x86_64/KDE5
DateTime2 Einfügen von Datum/Zeit/Zeitstempel (als OOo Extension)

malungu
*
Beiträge: 13
Registriert: Fr, 14.10.2005 11:06

Re: Laaangsam in Windows 7 64-bit

Beitrag von malungu » Sa, 07.05.2011 20:49

Hallo,

der PC läuft nur lokal, nicht im Netz; das kann also nicht das Problem sein. Trotzdem danke für die Antwort!

Gruß
malungu

Gast

Re: Laaangsam in Windows 7 64-bit

Beitrag von Gast » Sa, 07.05.2011 21:02

Hallo malungu,
beim Öffnen und Schließen eines Dokuments
merkst du einen Unterschied, wenn du LibO-Dialoge für Laden/Speichern verwendest,
anstelle die von Win7?
Extras-Optionen-LibO-Allgemein – Öffnen/Speichern-Dialoge.

Stephan
********
Beiträge: 10179
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Laaangsam in Windows 7 64-bit

Beitrag von Stephan » Sa, 07.05.2011 21:03

das kann also nicht das Problem sein.
WEnn Du ohnehin weißt was bei OOo Probleme verursachen kannn und was nicht, warum fragst Du dann hier überhaupt?

Es ist jedenfalls so das Zugriffsversuche auf NICHT vorhandene Netzwerkressourcen ein bekanntes 'Verlangsamungsproblem' sind wennn OOo KEINEN Netzwerkzugriff hat also lokal läuft (mir scheint das hatte komma4 im Sinn) was dann u.U. auch mit Dateien und nicht der OOo-Installation zu tun hat ... aber das braucht Dich nicht zu interessieren, Du weißt ja bereits was es nicht sein kann und wir sparen uns dabei auch weitere Mühen bei der Ursachenfindung.



Gruß
Stephan

malungu
*
Beiträge: 13
Registriert: Fr, 14.10.2005 11:06

Re: Laaangsam in Windows 7 64-bit

Beitrag von malungu » So, 08.05.2011 23:21

@Gast: Danke für den Tipp. Hier muss man anscheinend seine Wortwahl genauestens bedenken. Also: Ich habe es ausprobiert und mein Eindruck ist, dass dies keinen Unterschied macht. Trotzdem nochmals vielen Dank!

@Stephan: Geht's ein bisschen netter hier? Komm mal bitte runter. Mir schien es so, dass es keine Ursache eines Netzwerkzugriffsproblems sein kann, wenn der PC bzw. ein Drucker, der möglicherweise gesucht wird, gar nicht in einem Netzwerk läuft. Jemandem, der kein PC-Profi ist, scheint diese Erklärung nicht gerade besonders naheliegend zu sein. Einverstanden? Wenn es also doch damit zu tun haben kann, kannst du - oder ein anderer - mir einen Hinweis geben, wie ich das Problem identifizieren oder gar beheben könnte? Ich Unwissender wäre ich dafür sehr dankbar. Darum frage ich hier.

Gruß,
malungu

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3558
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Laaangsam in Windows 7 64-bit

Beitrag von balu » So, 08.05.2011 23:52

Hallo malungu,

als Unwissender sollte man ruhig nachfragen, was denn der ein oder andere Vorschlag mit der Lösungssuche zu tun hat, damit man den Sinn versteht. Denn wir haben hier bei so manchem Problem unsere Erfahrungen gesammelt, die wohl nicht immer zum Ziel führten, aber ein paar Fehlerquellen ausschließen konnten.

Um noch mal zu verdeutlichen was Winfried unter anderem wissen wollte:
Hast Du irgendwelche Hardwarekomponenten die NICHT direkt per Kabel am PC angeschlossen sind?
Und dabei besonders W-LAN Drucker. Und ja, das wäre dann nämlich auch ein Netzwerk. Denn W-LAN bedeutet ja nüchscht anderes als: "Wireless Local Area Network". Also ein Kabelloses Lokales (örtlich begrenzt) Netzwerk.

Und wenn so ein Drucker nicht erreichbar ist, kann, nicht muss, OOo Probleme machen. Das kann verschiedene Gründe haben, z.B. schlecht oder Falsch eingestellte Netzwerk-Resourcen. Oder aber auch Sicherheitssoftware die vieles nicht erlaubt. Oder .....
Oder ist ein solcher Drucker noch unter den Installierten Druckern aufgelistet, aber nicht Ordnungsgemäß deinstalliert, obwohl es ihn nicht mehr gibt?

Aber genau so gut könnten ja auch Bluetooth Geräte Probleme machen, auf die OOo zugreifen will, aber nicht kann, da nicht mehr vorhanden.

Tja, das sind alles solch Sachen die nicht jeder Weiß, und auch nicht jeder daran denkt, der Probleme hat.

Also denk bitte dran, den einleitenden Tipp beachten, und auf die gestellten Fragen zu antworten. Vielleicht kommen wir so ja doch noch ans Ziel, denn es liegt ja in deinem Interesse :wink:


Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Stephan
********
Beiträge: 10179
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Laaangsam in Windows 7 64-bit

Beitrag von Stephan » Mo, 09.05.2011 07:28

Darum frage ich hier.
Wo denn? Nachdem komma4 hier mit seinen Fragen versucht hat einen Einstieg zur Lösungsfindung zu setzen kommt von Dir sofort die Feststellung (nicht etwa Frage oder Nachfrage) das es ja das nicht sein könne.
Komm mal bitte runter.
Nö, habe ich schlicht keine Lust, weil ich nicht Willens bin mir hier mit schöner Regelmäßigkeit Diskussionen anzutun wo Frager Antworten inhaltlich ablehnen weil sie glauben dies oder jenes könne ohnehin nicht stimmen und dann in Folge hier erklären wie sich andere verhalten müßten. Ich habe einfach keine Lust bei jeder dritten Antwort noch nachschieben zu müssen 'bitte, bitte glaubt uns doch das die Antwort stimmt' damit die Aussagen endlich zur Kenntnis genommen werden, statt sich in Mutmaßungen zu ergehen oder den Antworter zu belehren.
Nimms mir gerne übel, nur das Leben ist ungerecht und die Ungerechtigkeit eines Forums besteht dann notfalls darin das der Frager etwas vom Antworter will und nicht umgekehrt.
Wenn es also doch damit zu tun haben kann, kannst du - oder ein anderer - mir einen Hinweis geben, wie ich das Problem identifizieren oder gar beheben könnte?
Der Grund besteht, ganz allgemein, darin das in Dateien auch Informationen zur Umgebung gespeichert sein können unter der diese Datei bearbeitet wurde, so beispielsweise auch ein Netzwerkdrucker.
Wird eine solche Datei dann in einer anderen Umgebung geöffnet egal ob dort ein Netzwerk existiert bzw. gerade auch dann wenn dort kein Netzwertk existiert beginnt OOo mit der zeitraubenden Suche nach diem ursprünglichen DRucker, der nun garnicht mehr verfügbar ist.


Gruß
Stephan

malungu
*
Beiträge: 13
Registriert: Fr, 14.10.2005 11:06

Re: Laaangsam in Windows 7 64-bit

Beitrag von malungu » Mo, 09.05.2011 20:27

Hallo,

mein PC ist zwar nicht in einem lokalen Netz mit anderen PCs oder Netzdruckern verbunden; Bluetooth und WLAN habe ich auch nicht. Aber ich habe etwas ausprobiert, das ich in einem anderen Forum gelesen habe. Für meinen Internetzugang benutze ich einen DSL-Router (Speedport W700V), den ich nicht über WLAN, sondern über die Netzkarte im PC benutze. Was ich also ausprobiert habe, war einfach den Stecker aus meiner Netzkarte zu ziehen - und siehe da, die Dokumente in LibO werden blitzschnell geöffnet und geschlossen! Den gleichen Effekt hat es, wenn ich die Netzkarte im Windows-Gerätemanger deaktiviere. Also ist es wohl tatsächlich eine Art Netzproblem, entgegen meiner vorschnellen Vermutung, dass es nicht so sei. :?

Hat nun jemand eine Ahnung, warum eine eine aktive Netzkarte das Öffnen und Schließen von Dokumenten in LibO verlangsamen kann? Das Teil nennt sich "Realtek PCIe GBE Family Controller". Was könnte LibO über die Netzkarte suchen?

Ich habe auch in LibO ausprobiert, neue Dokumente anzulegen, zu öffnen und zu schließen. Es müsste also dann in diesen neuen Dokumenten keine Information über einen alten, nicht mehr vorhandenen Drucker oder ein anderes Gerät vorhanden sein. Das spielt aber keine Rolle, auch neu angelegte Dokumente werden langsam geöffnet und geschlossen, wenn die Netzkarte aktiv ist.

Für weitere Hinweise wäre ich dankbar.

Gruß
malungu

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3558
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Laaangsam in Windows 7 64-bit

Beitrag von balu » Di, 10.05.2011 10:18

Hallo malungu,
Für meinen Internetzugang benutze ich einen DSL-Router (Speedport W700V)
Hast Du auch am Router hinten auf der Rückseite die kaum zu sehende Taste für W-LAN gedrückt, so das auf der Vorderseite das Kontrollämpchen für W-LAN NICHT leuchtet? Denn wenn Du keine W-LAN Geräte hast, inklusive PC, dann ist das für dich die oberste Pflicht das W-LAN auszuschalten. Ansonsten können nämlich andere Leute auf deine Kosten Surfen. Und im schlimmsten Falle anständig Unfug treiben, und Du würdest dann zur Rechenschaft gezogen werden.

Sicherheitshalber würde ich auch noch im Router-Menü alle Vorkehrungen treffen, dass selbst bei versehentlichem eingeschalteten W-LAN keiner außer dir sich einwählen kann. Also die dementsprechenden Sicherheitsmechanismen einschalten: Passwort, Verschlüsselung, SSID... steht alles im Handbuch beschrieben.

Das eben gesagte meine ich jetzt durchaus sehr ernst, und das ist auch keine Lapalie. Also überprüfe das alles unbedingt!
Ich habe nämlich genau den gleichen Router, und von daher weiß ich das mit der Taste.

Was ich also ausprobiert habe, war einfach den Stecker aus meiner Netzkarte zu ziehen - und siehe da, die Dokumente in LibO werden blitzschnell geöffnet und geschlossen! Den gleichen Effekt hat es, wenn ich die Netzkarte im Windows-Gerätemanger deaktiviere.

[...]

Hat nun jemand eine Ahnung, warum eine eine aktive Netzkarte das Öffnen und Schließen von Dokumenten in LibO verlangsamen kann? Das Teil nennt sich "Realtek PCIe GBE Family Controller".

[...]

Das spielt aber keine Rolle, auch neu angelegte Dokumente werden langsam geöffnet und geschlossen, wenn die Netzkarte aktiv ist.
Interessante Infos.
Es scheint wohl ein Netzwerkproblem vorzuliegen, blos welches? Na mal weiter schaun.
  • -> Hast Du wirklich eine richtige Netzwerkkarte zusätzlich eingebaut? Wenn ja, warum?
  • -> Hat dein Computer keinen eingebauten Netzwerkanschluß? Normalerweise ist das doch schon seit sehr vielen Jahren Standardausstatung.
  • -> Wenn dein Computer einen eigenen eingebauten Anschluß hat, dann nimm doch diesen zur Probe.
  • -> Wieviele Netzwerkverbindungen werden in Win7 in der Netzwerk-Übersicht angezeigt? Wenn mehr als einer, dann alle überflüssigen deaktivieren, beziehungsweise löschen.
  • -> Wenn dein Computer einen eigenen eingebauten Anschluß hat, und Du lieber mit der zusätzlich eingebauten dich mit dem Router verbinden willst -{warum auch immer}- dann schalte UNBEDINGT im BIOS deines Computer den eingebauten Netzanschluß AUS.
Ich kann es wohl nicht garantieren, aber ich vermute doch sehr stark das der von mir letzt genannte Punkt dein Problem lösen sollte. Auch wenn Du bis jetzt ansonsten keine Beeinträchtigung bei anderen Programmen feststellst, bis auf bei OOo/LibO, so ist das keine Garantie das es ausschließlich an OOo/Libo liegt. Denn wenn der eingebaute Netzanschluß aktiv ist, und Du noch eine zusätzliche Netzwerkkarte eingebaut und aktiviert hast, so kann es zu Kollisionen bei den Netzwerkresourcen bei Windows kommen, wenn diese nicht richtig eingestellt sind. Und deshalb solltest Du auch in Win unten rechts in der Taskleiste dir mal alle Icons genauer anschauen. Denn es kann sein das dort ein Icon zu sehen ist, welches für Netzwerkanschluß steht, aber durch ein großes Rotes X markiert ist. Das bedutet, das es wohl aktiv ist, aber keinen Anschluß hat.

Mehr weiß ich jetzt nicht.
Hoffe Du kommst jetzt weiter.


Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

malungu
*
Beiträge: 13
Registriert: Fr, 14.10.2005 11:06

Re: Laaangsam in Windows 7 64-bit

Beitrag von malungu » Di, 10.05.2011 12:06

Hallo Balu,

und vielen Dank für deine Antwort.
Hast Du auch am Router hinten auf der Rückseite die kaum zu sehende Taste für W-LAN gedrückt, so das auf der Vorderseite das Kontrollämpchen für W-LAN NICHT leuchtet?
Das habe ich noch nicht gemacht, aber ich dachte, dass es reicht, die WLAN-Funktion über die Konfigurationssoftware des Speedport zu deaktivieren, was ich gemacht habe. Die WLAN-Leuchte leuchtet seitdem auch nicht; jedenfalls sehe ich nochmal nach wenn ich zu Hause bin.
Hast Du wirklich eine richtige Netzwerkkarte zusätzlich eingebaut? Wenn ja, warum?
Sorry, da habe ich mich ungenau ausgedrückt. Ich habe keine separate Netzkarte, sondern nur einen eingebauten Netzanschluss. Den Begriff "Netzkarte" habe ich wohl benutzt, weil man vor einigen Jahren noch keine On-board-Netzanschlüsse hatte. Ich sehe nochmal die Netzanschlüsse in der Systemsteuerung nach, um herauszufinden, ob sich etwas in die Quere kommen könnte. Seltsam bleibt aber, dass diese Verzögerungen bei Öffnen und Schließen der Dokumente bei aktivem Netzanschluss wirklich nur in LibO auftauchen... Ich forsche mal weiter.

Danke & viele Grüße
malungu

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3558
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Laaangsam in Windows 7 64-bit

Beitrag von balu » Di, 10.05.2011 12:33

Hallo malungu,
aber ich dachte, dass es reicht, die WLAN-Funktion über die Konfigurationssoftware des Speedport zu deaktivieren, was ich gemacht habe.
Ja nö ne. Hatte ich jetzt natürlich nicht mehr dran gedacht. Aber hast natürlich recht, das reicht und ist auch sicherer.

Hast Du wirklich eine richtige Netzwerkkarte zusätzlich eingebaut? Wenn ja, warum?
Sorry, da habe ich mich ungenau ausgedrückt. Ich habe keine separate Netzkarte, sondern nur einen eingebauten Netzanschluss.
Ah ja, danke für diese Rückmeldung. War auch ein wenig irritiert, was sich jetzt aber gelegt hat.

Seltsam bleibt aber, dass diese Verzögerungen bei Öffnen und Schließen der Dokumente bei aktivem Netzanschluss wirklich nur in LibO auftauchen...
Da muss ich dir momentan leider recht geben. Aber vielleicht hat ja noch jemand anderer hier im Forum eine Idee.

Ich forsche mal weiter.
Tu das. Und vielleicht hast Du ja Glück. Ich wünsch es dir zumindest :).


Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

clag
********
Beiträge: 3523
Registriert: Di, 27.01.2009 15:30

Re: Laaangsam in Windows 7 64-bit

Beitrag von clag » Fr, 13.05.2011 06:37

Moin zusammen :)
hallo malunga,

ich habe beides nicht WIN7 und LO
aber wenn ich in meinem System nachsehe was direkt mit Netztwerkzugriff zu tun hat,
fällt mir die Otion
Menü > Extras > OpenOffice.org > Online Update > automatisch nach Updates suchen [jedenTag]
ins Auge

Möglicherweise ist dein Router so eingestellt das er nicht dauerhaft die Verbindung hält
und bei Anforderung einer Verbindung durch LO zur Updateprüfung diese erst aufbauen muss.

Stelle das automatische Update einfach mal ab und überprüft dann das LO verhalten beim beenden und starten.
(oder den Router auf Dauerverbindung)
LG
clag

nutzt: WinXP SP3 / AOO 4.1.2 / Firefox

malungu
*
Beiträge: 13
Registriert: Fr, 14.10.2005 11:06

Re: Laaangsam in Windows 7 64-bit

Beitrag von malungu » Fr, 13.05.2011 15:32

Hallo,

vielen Dank für deinen Tipp. Ich benutze LibO, und dort gibt es diese Option nicht mehr, weil mal die Auto-Update-Funktion herausgenommen hat... anscheinend, weil es Ärger damit gab.

Nochmals danke & viele Grüße
malungu

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste