Seite 1 von 1

Probleme beim Löschen der Installationsdateien

Verfasst: Mo, 11.06.2018 22:38
von Lucars
Hallo liebe Community,

ich hätte eine Frage und zwar habe ich heute auf die AOO v4.1.5 geupgradet.
Danach wollte ich den alten 4.1.4 Installationsordner der noch da war löschen die ist soweit auch geschehen bis auf den .msi und die .cab Datei.
Bei diesen wird mir gesagt das ich nicht die nötige Systemberechtigung besitze obwohl ich Administrator bin.
Ich benutze Win 10

Vielen Dank im Vorraus

Re: Probleme beim Löschen der Installationsdateien

Verfasst: Mo, 11.06.2018 22:42
von Lucars
Update:
OK die .msi und .cab Dateien sind jetzt beide weg obwohl ich es nicht nochmal versucht habe ;S
Der Ordner "OpenOffice 4.1.4 (de) Installation Files" ist aber immernoch vorhanden, zwar leer aber er lässt sich aus dem selben Grund nicht löschen.

Ist es überhaupt sicher diesen Order zu löschen nachdem man AOO installiert hatt ?

Re: Probleme beim Löschen der Installationsdateien

Verfasst: Mo, 11.06.2018 22:51
von Lucars
Update2:
Okay noch ein Update xD
Ich habe jetzt gesehen das gesagt wird der "Order wird verwendet" und nicht das ich keine Berechtigung dazu habe (was bei den beiden Dateien aber der Fall war)

Könnte es sein das AOO diesen noch "verwendet" ?

Übrigens handelt es sich bei dem Laufwerk auf dem sich der Ordner befindet (D) um ein SSD wobei der eigentliche Installationsort sich auf dem (C) befindet.

Re: Probleme beim Löschen der Installationsdateien

Verfasst: Di, 12.06.2018 12:32
von Stephan
Ist es überhaupt sicher diesen Order zu löschen nachdem man AOO installiert hatt ?
WEnn Du AOO 4.1.5 installiert hast ja, wenn Du 4.1.4 installiert hast ist es hingegen nicht unbedingt so.

genauer gesagt:
Du kannst diesen Ordner löschen, das bringt keine Probleme beim Benutzen von AOO. Falls Du aber jemals eine REparaturinstallation von AOO machen willst/musst wird Dir dieser Ordner fehlen, denn dann brauchts Du Zugriff auf die Installationsdateien.

Leider ist es etwas blöd das der Ordner per Default auf den DEsktop gelegt wird, weil er dort normalerweise stört und man deshalb wohl versucht ist in löschen zu wollen. Besser ist es deshalb wohl gleich bei der Installation einen anderen Ort zum Entpacken anzugeben, wo der Ordner später nicht stört und dauerhaft liegen bleiben kann.
Könnte es sein das AOO diesen noch "verwendet" ?
naja, muss ja wohl (nicht AOO sondern der Installer). Starte Windows neu dann sollte der Ordner löschbar sein.
obwohl ich Administrator bin
Seit etlichen Jahren gibt es in Windows neben den 'normalen' Administratoren einen sog. Systemwiederherstellungsadministrator den Du normalerweise nicht zu Gesicht bekommst, dessen Rechte Du aber gelegentlich brauchst, auch gelegentlich in Fällen wo Windows diese Rechte nur irrtümlich anfordert.
(das war jetzt nur eine oberflächliche Antwort um Dir das Suchwort "Systemwiederherstellungsadministrator" zuzuschieben. Suche ggf. selbst was Google dazu im Detail liefert)


Gruß
Stephan

Re: Probleme beim Löschen der Installationsdateien

Verfasst: Di, 12.06.2018 19:27
von Lucars
Stephan hat geschrieben:
Di, 12.06.2018 12:32
Ist es überhaupt sicher diesen Order zu löschen nachdem man AOO installiert hatt ?
WEnn Du AOO 4.1.5 installiert hast ja, wenn Du 4.1.4 installiert hast ist es hingegen nicht unbedingt so.

genauer gesagt:
Du kannst diesen Ordner löschen, das bringt keine Probleme beim Benutzen von AOO. Falls Du aber jemals eine REparaturinstallation von AOO machen willst/musst wird Dir dieser Ordner fehlen, denn dann brauchts Du Zugriff auf die Installationsdateien.

Leider ist es etwas blöd das der Ordner per Default auf den DEsktop gelegt wird, weil er dort normalerweise stört und man deshalb wohl versucht ist in löschen zu wollen. Besser ist es deshalb wohl gleich bei der Installation einen anderen Ort zum Entpacken anzugeben, wo der Ordner später nicht stört und dauerhaft liegen bleiben kann.
Könnte es sein das AOO diesen noch "verwendet" ?
naja, muss ja wohl (nicht AOO sondern der Installer). Starte Windows neu dann sollte der Ordner löschbar sein.
obwohl ich Administrator bin
Seit etlichen Jahren gibt es in Windows neben den 'normalen' Administratoren einen sog. Systemwiederherstellungsadministrator den Du normalerweise nicht zu Gesicht bekommst, dessen Rechte Du aber gelegentlich brauchst, auch gelegentlich in Fällen wo Windows diese Rechte nur irrtümlich anfordert.
(das war jetzt nur eine oberflächliche Antwort um Dir das Suchwort "Systemwiederherstellungsadministrator" zuzuschieben. Suche ggf. selbst was Google dazu im Detail liefert)


Gruß
Stephan
In der Tat ließ sich der leere Ordner heute nach einem Neustart löschen.
Ich hatte diesen (wie auch den jetzigen 4.1.5) unter D/Programme gespeichert ist also nicht ganz so blöd.
Und wegen dem Systemwiederherstellungsadministrator das war mir auch neu ich dachte immer Administrator sei Administrator aber naja.
Vielen Dank Stephan für deine schnelle Antwort und die Informationen :)