Dokumente schließen sich nach Öffnen sofort wieder

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

Myrin
Beiträge: 5
Registriert: Di, 16.10.2018 11:28

Dokumente schließen sich nach Öffnen sofort wieder

Beitrag von Myrin » Di, 16.10.2018 12:02

Hallo an alle,

ich habe ein seltsames Problem, das ich sowohl logisch als auch technisch vollkommen rätselhaft finde, aber vielleicht hat ja hier jemand eine Lösung parat.

Ich benutze Win10 (Version 1803) und OpenOffice 4.1.5. Ich arbeite seit ca. 6 Jahren mit OO, bis auf kleinere Verzwicktheiten völlig problemlos, und habe vor dem Auftreten des Problems nichts an meiner Umgangsweise mit dem Programm geändert.

Also Folgendes:

Ich schreibe an einer Datei, an der ich zu dem Zeitpunkt schon seit drei Wochen arbeite. Ich schließe und speichere die Datei, alles ganz normal. Der nächste Öffnungsversuch schlägt aber fehl – die Datei fängt an, zu laden (ich kann schon den Text sehen, die Schaltflächen sind aber z. B. noch grau und unvollständig), schließt sich aber nach ca. 5 Sekunden von selbst wieder. Ich denke, gut, ein Absturz. Beim nächsten Versuch aber genau das gleiche, es wird noch nicht mal angezeigt, dass eine Wiederherstellung durchgeführt werden muss, es ist, als ob der Computer gar nicht registriert hätte, dass ich versucht hab, die Datei zu öffnen.

Ich mache die versteckten Dateien sichtbar und stelle fest, dass die .~lock-Datei sich nicht von selbst gelöscht hat. Ich denke, daran muss es liegen, und lösche sie manuell. Der nächste Öffnungsversuch scheitert aber erneut auf genau dieselbe Art wie zuvor (und die .~lock-Datei wird erneut angelegt, aber wieder nicht gelöscht, ebenfalls wie zuvor). Ich denke, irgendetwas stimmt mit OO nicht, aber andere .odt-Dateien lassen sich problemlos öffnen und bearbeiten. Meine Schlussfolgerung: auf welchem Wege auch immer muss irgendwie die Datei beschädigt worden sein. Nervig, aber okay; ein PDF kann ich „von außen her“ noch herstellen, der Text an sich ist also nicht komplett verloren.

Ich erstelle ein neues Dokument und arbeite zwei Tage ganz normal daran. Dann plötzlich das gleiche Spiel: speichern - schließen - Öffnen nicht mehr möglich - .~lock-Datei löscht sich nicht - ältere Dateien funktionieren wie gehabt. Das war gestern. Heute morgen nochmal eine neue Datei erstellt und jetzt schon wieder das gleiche Problem nun auch bei dieser dritten Datei.

Hinzu kommt, dass ich inzwischen festgestellt habe, dass, wenn ich diese scheinbar ja beschädigten Dokumente per USB-Stick auf den Laptop meiner Schwester übertrage (die sowohl einen älteren Rechner als auch eine ältere Version von OO hat), ich diese ganz normal öffnen und bearbeiten kann! Aber selbst wenn ich die Datei dann auf dem Laptop meiner Schwester ändere oder eine Kopie erstelle – sobald ich die Sache wieder auf meinen Computer bringe, begegne ich demselben Problem wie oben beschrieben.

Das Problem scheint dem in diesem Thread sehr ähnlich, allerdings nicht gleich zu sein (soweit ich sehe, sind bei mir wirklich nur die drei erwähnten Dateien betroffen), ich habe aber trotzdem die dort geratene Umbenennung des Benutzerverzeichnisses vorgenommen und der Fehler bleibt bestehen.

Ich bin völlig ratlos und kann mir nichts an dieser Sache erklären, deswegen würde ich mich über jegliche Hilfe sehr freuen!

Stephan
********
Beiträge: 10700
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Dokumente schließen sich nach Öffnen sofort wieder

Beitrag von Stephan » Di, 16.10.2018 12:29

Ich erstelle ein neues Dokument und arbeite zwei Tage ganz normal daran. Dann plötzlich das gleiche Spiel: speichern - schließen - Öffnen nicht mehr möglich - .~lock-Datei löscht sich nicht - ältere Dateien funktionieren wie gehabt. Das war gestern. Heute morgen nochmal eine neue Datei erstellt und jetzt schon wieder das gleiche Problem nun auch bei dieser dritten Datei.
Dieses Verhalten dürfte mutmaßlich darauf zurückzuführen sein, das Du immer dieselbe Datei zu erstellen versuchst und ab einem bestimmten Zeitpunkt dann auch jeweils in die neue Datei gleiche Inhalte kopierst, die schon (ungewollt und unbemerkt) die Probleme in der ersten Datei ausgelöst haben.

Wenn es das ist gibt es keine einfache Lösung, zumal es ein riesiger Aufwand sein kann das genaue Problem zu identifizieren.

Da Du darauf verweist das Du mit Windows 10 arbeitest, kann ich Dir noch sagen das es aktuell Probleme mit dem Windows-Patch KB4343909 gibt. Du könntest also testweise diesen Patch manuell entfernen und schauen ob das Dein Problem behebt.
Wenn ja gibt es dafür bisher keine endgültige Lösung. (Als Workaround scheint zu funktionieren OOo 3.x Portable parallel zu installieren und zu nutzen. Aber wirklich eine 3er Version, die 4er Versionen helfen nicht.)


Gruß
Stephan

Myrin
Beiträge: 5
Registriert: Di, 16.10.2018 11:28

Re: Dokumente schließen sich nach Öffnen sofort wieder

Beitrag von Myrin » Di, 16.10.2018 13:08

Hallo Stephan,

vielen lieben Dank für die schnelle Antwort, auch wenn sie natürlich entmutigend ist (besonders wegen dem "ungewollt und unbemerkt").
Was ich nicht so ganz verstehe - wieso funktionieren die Dateien dann aber auf dem Laptop meiner Schwester ganz normal? Müssten die problemauslösenden Inhalte nicht dort auch in Erscheinung treten?

Das mit dem Windows-Problem hab ich schon gehört. Tatsächlich hatte ich bis vor ein paar Tagen eine ganze Woche lang riesige Probleme mit dem neuen Update (allerdings nicht mit diesem speziellen Patch; das ist ja das kumulative August-Update, wenn ich das richtig sehe, oder?), deswegen bin ich grad etwas zögerlich, da noch manuell rumzudoktern, aber da werde ich mich wohl einfach überwinden müssen. (Das OOo Portable wäre dann z. B. hier der allerletzte Link, oder?)

Kann ich noch fragen, was du mir (außer der Patch-Sache) als nächsten Schritt vorschlagen würdest? Ist es angesichts des "keine einfache Lösung" und riesigen Aufwands am realistischsten, die Flinte sozusagen ins Korn zu werfen und mir für die weitere Arbeit mit diesen speziellen Inhalten z. B. den Laptop meiner Schwester zu leihen?

Stephan
********
Beiträge: 10700
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Dokumente schließen sich nach Öffnen sofort wieder

Beitrag von Stephan » Di, 16.10.2018 13:23

Was ich nicht so ganz verstehe - wieso funktionieren die Dateien dann aber auf dem Laptop meiner Schwester ganz normal?


das sie das tun, hatte ich überlesen.
Müssten die problemauslösenden Inhalte nicht dort auch in Erscheinung treten?
Doch, das müssten sie. bzw. das sie das nicht tun gibt dann einen Hinweis auf mögliche Probleme mit dem OO-Benutzerverzeichnis. Du solltest das auf dem Rechner mit Problemen testweise umbenennen:
viewtopic.php?f=27&t=54231#p206070
das ist ja das kumulative August-Update, wenn ich das richtig sehe, oder?),


Ja, das ist ein kumulatives Update. Ich kenne bisher auch nicht die Teilkomponente in diesem Update die die Probleme macht, aber vermute die bei den Teilupdates die .Net betreffen.
Das OOo Portable wäre dann z. B. hier der allerletzte Link, oder?)
Nein. Nein. Nein. Vor dieser Webseite warnen wir seit Jahren, weil hier jemand mit OpenOffice Geldschneiderei betreibt. z.B. siehe hier im Forum den Thread:
viewtopic.php?f=3&t=65956

aber auch das Internet ist voll von Berichten.

geeignet ist diese Version:
http://ooodev.cs.utah.edu/oooportable/O ... an.paf.exe

(der konkrete Link ist hingen kein Muss, einzig weiß ich das dieser konkrete Link in Ordnung ist, dort also eine einwandfreie Version zum Download steht)
Kann ich noch fragen, was du mir (außer der Patch-Sache) als nächsten Schritt vorschlagen würdest? Ist es angesichts des "keine einfache Lösung" und riesigen Aufwands am realistischsten, die Flinte sozusagen ins Korn zu werfen und mir für die weitere Arbeit mit diesen speziellen Inhalten z. B. den Laptop meiner Schwester zu leihen?
Da ich das mit dem Laptop bisher nicht wusste ist meine jetzige Empfehlung für den nächsten Schritt das Umbenennen des OO-Benutzerverzeichnisses, wie bereits obenstehend erwähnt.
Ich hätte das sogar als Erstes vorgeschlagen WENN ich mir bewusste gewesen wäre das einunddasselbe Dokument auf einem Rechner funktioniert und auf einem anderen nicht.


Gruß
Stephan

Myrin
Beiträge: 5
Registriert: Di, 16.10.2018 11:28

Re: Dokumente schließen sich nach Öffnen sofort wieder

Beitrag von Myrin » Di, 16.10.2018 16:32

Das Benutzerverzeichnis war auch mein Gedanke, deswegen hab ich das schon umbenannt, bevor ich hier überhaupt gepostet hab, etwas versteckt im letzten Absatz:
Myrin hat geschrieben:
Di, 16.10.2018 12:02
ich habe aber trotzdem die dort geratene Umbenennung des Benutzerverzeichnisses vorgenommen und der Fehler bleibt bestehen.
Also ja, leider kein Erfolg.

Und danke für den Portable-Link - den von dir verlinkten Warn-Thread hab ich zwar gesehen, muss mich da aber irgendwie mit dem Namen verlesen haben, weil ich das erst gar nicht miteinander in Verbindung gebracht hab, danke also für den Hinweis!

Stephan
********
Beiträge: 10700
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Dokumente schließen sich nach Öffnen sofort wieder

Beitrag von Stephan » Mi, 17.10.2018 08:36

Das Benutzerverzeichnis war auch mein Gedanke, deswegen hab ich das schon umbenannt
dann habe ich keinen weiteren Vorschlag

Das auch das Neuerstellen des Dokuments immer wieder in die Sackgasse mündet das das Dokument nach 2 Tagen Bearbeitung dann doch wieder Probleme macht, hat wohl die Ursache die ich bereits nannte. (oder auch nicht, insofern das Dokument ja auf dem anderen Rechner funktioniert)

Da Du irgendeine Lösung brauchst, würde ich ausnahmsweise vorschlagen das du versuchen kannst als *.doc, und nicht als *.odt, zu speichern, was Dich u.U. zwar zwingt einige Formatierungen anders umzusetzen, damit das Dokument aussieht wie gewünscht, aber es könnte vielleicht auch helfen das Dokument stabil zu halten. Nicht weil doch das stabilere Format ist sondern weil OO nicht völlig kompatibel zu doc ist und vielleicht zufällig den problematischen Teil des Dokuments, der die Instabilität verursacht, nicht speichert.



Gruß
Stephan

Gast Peter

Re: Dokumente schließen sich nach Öffnen sofort wieder

Beitrag von Gast Peter » Mi, 17.10.2018 11:15

Guten Tag Myrin.
Myrin hat geschrieben:
Di, 16.10.2018 12:02
Hinzu kommt, dass ich inzwischen festgestellt habe, dass, wenn ich diese scheinbar ja beschädigten Dokumente per USB-Stick auf den Laptop meiner Schwester übertrage (die sowohl einen älteren Rechner als auch eine ältere Version von OO hat), ich diese ganz normal öffnen und bearbeiten kann!
Dann würde ich einfach mal dieselbe Open Office Version ausprobieren.
Aber von der Originalwebseite runterladen: http://www.openoffice.org/de/download/index.html
Die hat als Domainkennung ORG statt DE.
Vor der Installation sicherheitshalber die alte Version deinstallieren und das Benutzerverzeichnis umbenennen/löschen, damit keine "Konfliktreste" mitgeschleppt werden.

Myrin
Beiträge: 5
Registriert: Di, 16.10.2018 11:28

Re: Dokumente schließen sich nach Öffnen sofort wieder

Beitrag von Myrin » Do, 18.10.2018 10:53

Danke für die Tipps, ihr beiden, ich werde einfach mal beide Vorschläge ausprobieren; schlimmer, als es ist, kann es wahrscheinlich eh nicht mehr werden. Vielen Dank für eure Beiträge!

Antworten