[GELÖST] Seltsames Problem bei Vergleich und der Bereichsauswahl

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

BriandeHalma
**
Beiträge: 20
Registriert: Mo, 04.09.2017 10:40

[GELÖST] Seltsames Problem bei Vergleich und der Bereichsauswahl

Beitrag von BriandeHalma » Mi, 11.04.2018 13:10

Moinsen,

nach stundenlangen Versuchen fällt mir nüscht mehr ein. Folgendes Problem:

Ich will aus einer Spalte mit "Vergleich" die Zeilen mehrerer Einträge ermitteln. Dazu enge ich mit jedem Treffer in der Folgezelle über Indirekt und Verketten den Bereich immer weiter ein, solange, bis alle Einträge aus der Spalte herausgefischt sind...theoretisch.

Die Formel sieht zum Beispiel so aus:

Code: Alles auswählen

=VERGLEICH("Z.*";INDIREKT(VERKETTEN("LP$";LP667+1;":LP$664"));1)+LP667+1
wobei in LP667 das Ergebnis (also die Zeile) des vorherigen Treffers steckt.

Das funktioniert auch wunderbar nur: wenn sich in der Spalte in 2 und mehr aufeinanderfolgenden Zeilen ein Eintrag befindet, zickt er mit #NV herum.

Nachdem ich überhaupt erst mal erkannt habe, womit das #NV zusammenhängt, habe ich, um der Sache auf den Grund zu gehen eine Beispieltabelle (siehe Anhang) angelegt und isoliert alles nachgebildet. Um die Problemfindung richtig einfach zu machen funktionierts da ohne Mucken.

Die Problemdatei kann ich leider nicht versenden. Vielleicht hat aber trotzdem schon jemand Erfahrungen mit der Pumpe gemacht, gegen die ich gerade laufe und weiß Rat.
Dateianhänge
Test-Vergleich-02.ods
(11.69 KiB) 39-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von BriandeHalma am Do, 12.04.2018 12:11, insgesamt 1-mal geändert.

paljass
******
Beiträge: 686
Registriert: Do, 25.10.2012 07:25

Re: Seltsames Problem bei Vergleich und der Bereichsauswahl

Beitrag von paljass » Mi, 11.04.2018 14:09

Hi,
Die Problemdatei kann ich leider nicht versenden.
...was blöd ist, weil man ja anhand einer funktionierenden Datei das Problem nicht nachvollziehen kann.
Was ich mir vorstellen könnte: Du suchst nach "Z.*" und in der Zelle steht womöglich " Z.*", also ein Leerzeichen vor den Z.

Gruß
paljass
EDV ist wie U-Boot fahren - machst du ein Fenster auf, fangen die Probleme an.

BriandeHalma
**
Beiträge: 20
Registriert: Mo, 04.09.2017 10:40

Re: Seltsames Problem bei Vergleich und der Bereichsauswahl

Beitrag von BriandeHalma » Mi, 11.04.2018 14:18

danke, .. aber leider nicht. Die Einträge in der Spalte sind aus anderen Tabellen über SVERWEIS zusammengetragen.

paljass
******
Beiträge: 686
Registriert: Do, 25.10.2012 07:25

Re: Seltsames Problem bei Vergleich und der Bereichsauswahl

Beitrag von paljass » Mi, 11.04.2018 14:23

nun - auch SVerweis holt Werte mit führendem Leerzeichen.
Aber ansonsten hab ich keine Idee :(

paljass
EDV ist wie U-Boot fahren - machst du ein Fenster auf, fangen die Probleme an.

BriandeHalma
**
Beiträge: 20
Registriert: Mo, 04.09.2017 10:40

Re: Seltsames Problem bei Vergleich und der Bereichsauswahl

Beitrag von BriandeHalma » Mi, 11.04.2018 14:33

..sind auch zusammengesetzt ohne Leerzeichen. Außerdem funktionieren die ja solange nicht 2 Einträge aufeinanderfolgen.

HeritzP
*****
Beiträge: 288
Registriert: So, 22.12.2013 11:23

Re: Seltsames Problem bei Vergleich und der Bereichsauswahl

Beitrag von HeritzP » Mi, 11.04.2018 16:41

Hallo,

in deiner Beispieldatei ist in der VERGLEICH() Formel der Typ als 0 angegeben, in deiner Formel im ersten Beitrag als 1.
In der HIlfe F1 steht mehr darüber, z.B folgendes.
Sie können nur dann nach regulären Ausdrücken suchen, wenn Typ = 0.
Gruß HeritzP

BriandeHalma
**
Beiträge: 20
Registriert: Mo, 04.09.2017 10:40

Re: Seltsames Problem bei Vergleich und der Bereichsauswahl

Beitrag von BriandeHalma » Mi, 11.04.2018 21:30

Guten Abend,

ja das ist richtig, auch deshalb die Überschrift "seltsames Problem".

Nachdem ich jetzt gerade vom Kunden zurückgekommen bin, habe ich die fragliche Tabelle in der Mappe noch einmal komplett neu aufgebaut (nicht aber die ganze Mappe). Wenn ich da Typ 0 eingebe funktioniert es gar nicht (#NV), gebe ich Typ 1 ein funktioniert es immerhin .....bis zu den ersten Treffern in aufeinanderfolgenden Zeilen = exakt das Gleiche in grün.

naja... ich bleib dran - bleibt mir eh nichts anderes übrig :-|

HeritzP
*****
Beiträge: 288
Registriert: So, 22.12.2013 11:23

Re: Seltsames Problem bei Vergleich und der Bereichsauswahl

Beitrag von HeritzP » Mi, 11.04.2018 21:56

Hallo,

wenn es mit 0 nicht funktioniert, dann gibt es keine Übereinstimmung. NV = nicht vorhanden.
Bei einer 1 findet der SERVERWEIS() den nächst besten Wert.

Gruß HeritzP

BriandeHalma
**
Beiträge: 20
Registriert: Mo, 04.09.2017 10:40

Re: Seltsames Problem bei Vergleich und der Bereichsauswahl

Beitrag von BriandeHalma » Mi, 11.04.2018 22:16

:shock: Es ist ja so peinlich. Gerade bin ich noch einmal minutiös alle Aspekte durchgegangen. Beim mindestens 70sten Lesen des Hilfetextes zu "Vergleich" las ich dann zum ersten Mal bewußt:
Sie können die automatische Auswertung regulärer Ausdrücke in Extras - Einstellungen - OpenOffice Calc - Berechnen ein und ausschalten.
Da fiel mir ein, dass ich OO4.15 gerade erst neu installiert habe (Portable). Dem staunenden Publikum sei verkündet: Defaultwert bei OO4.15 ist: "Reguläre Ausdrücke in Formeln ermöglichen: AUS"

Nach dem Einschalten lief alles wie Schmitzns Katz'.

Seltsam bleibt, warum die Formeln denn überhaupt (ein bisschen) funktioniert haben.

Egal, kann als gelöst geschlossen werden, ich geh jetzt erst mal feiern :arrow:

Mondblatt24
*****
Beiträge: 271
Registriert: So, 14.05.2017 16:11

Re: Seltsames Problem bei Vergleich und der Bereichsauswahl

Beitrag von Mondblatt24 » Do, 12.04.2018 07:09

Hallo,
Egal, kann als gelöst geschlossen werden, ich geh jetzt erst mal feiern :arrow:
dann tu es bitte.

VG Peter
Win.10(x64)__ LO 6.0.7(x64); AOO Portable 4.1.5
Fragen, die zur Zufriedenheit beantwortet wurden, sollten im Betreff des Eröffnungspost mit dem Zusatz [GELÖST] versehen werden.

Antworten