Optimale Spaltenbreite funktioniert nicht sauber

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Mausebär
***
Beiträge: 87
Registriert: Mi, 16.12.2009 17:21
Wohnort: Bei München

Optimale Spaltenbreite funktioniert nicht sauber

Beitrag von Mausebär » Di, 29.05.2018 16:07

Hallo zusammen,

bin momentan am Verzweifeln.

Ich möchte gerne einige Spalten in ihrer Breite optimieren.
In den Zellen stehen mehrere Wörter mit Blanks dazwischen.

Ich markiere die zu optimierenden Spalten und gehe in die Kopfzeile, rechter Mausklick...
Dann wähle ich "Optimale Spaltenbreite" und klicke das an.

Die Spalte rückt aber zusammen auf die Breite des ersten ganzen Wortes in der ersten Zeile und nicht wie gewünscht auf die Breite längsten Wortes des Zelleintrages. Es ist "automatischer Zeilenumbruch" eingestellt.

Erwartet wird, daß wenn der automatische Zeilenumbruch eingeschaltet ist, daß sich dann die Zeilenhöhe automatisch verändert und sich die Spaltenbreite nach dem längsten Wort in der Zelle richtet... Das tut es aber nicht, das längste Wort wird abgeschnitten, die Zeilenhöhe bleibt gleich und es wird ein kleines rotes Dreieck gezeigt.

Ich bin die Optimierung der Spalten u. Zeilen von MS Excel gewöhnt, da funzt es wie gewünscht.

Mache ich da etwas falsch, habe ich falsche Erwartungen oder steh ich einfach am Schlauch :?:
Gibt's ggf. eine Anleitung, die auch ich kapiere?

Gruß,
Wolfgang

Lupo1
***
Beiträge: 96
Registriert: Sa, 13.10.2012 10:36

Re: Optimale Spaltenbreite funktioniert nicht sauber

Beitrag von Lupo1 » Di, 29.05.2018 16:30

Spaltenbreite automatisch allein untadelig und besser als in Excel. Klappt in einem Zug mit mehreren Spalten. Sogar unter Mitgabe von Extra-Rest-Space!

Spaltenbreite und Zeilenhöhe gleichzeitig automatisch (mit Auto-Zeilenumbruch): Was soll das Programm da bitte liefern? Das ist so wie "Liefere mir Nacht, aber bitte kälter als draußen". Auch Excel kann es nicht. Anders, als Du geschrieben hast.
MfG Lupo - LO6021Win10Pro

quotsi
****
Beiträge: 184
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: Optimale Spaltenbreite funktioniert nicht sauber

Beitrag von quotsi » Di, 29.05.2018 16:46

Mache es nach dem Füllen der Spalten, indem du oben in Höhe der Spaltenbezeichnungen A... auf die jeweils rechte Spaltenbegrenzung gehst und dann doppelklickst. Das klugerweise in der Tabelle von links nach rechts. Das geht immer, jedenfalls m.W.
win7pro - Avira - LO 5.4.4.7 (x64) - AOO 4.1.4

Mausebär
***
Beiträge: 87
Registriert: Mi, 16.12.2009 17:21
Wohnort: Bei München

Re: Optimale Spaltenbreite funktioniert nicht sauber

Beitrag von Mausebär » Di, 29.05.2018 17:17

@Lupo:
Was soll das Programm da bitte liefern?
Zumindest nicht abgeschnittene Wörter...

Lupo1
***
Beiträge: 96
Registriert: Sa, 13.10.2012 10:36

Re: Optimale Spaltenbreite funktioniert nicht sauber

Beitrag von Lupo1 » Di, 29.05.2018 17:21

Doch, gerade die.

Denn keine Kalkulation gleicht Dir Spalten und Zeilen gleichzeitig automatisch an. Nur nacheinander.

Aber Du kannst den Befehl dazu ja auch gar nicht gleichzeitig geben.
MfG Lupo - LO6021Win10Pro

Mausebär
***
Beiträge: 87
Registriert: Mi, 16.12.2009 17:21
Wohnort: Bei München

Re: Optimale Spaltenbreite funktioniert nicht sauber

Beitrag von Mausebär » Di, 29.05.2018 17:46

... da hast du schon recht...
Muß mich nochmal intensiver mit den Unterschieden zu Excel (2000) befassen. Da krieg ich das schon raus.
Die Funktionalität zwischen Excel und Calc ist zumindest nicht ganz gleich. Und ich hab 20 Jahre Excel hinter mir...
Wenn ich den grundlegenden Unterschied gefunden hab, melde ich mich wieder.

Jedenfalls vielen Dank für die Beiträge.

Lupo1
***
Beiträge: 96
Registriert: Sa, 13.10.2012 10:36

Re: Optimale Spaltenbreite funktioniert nicht sauber

Beitrag von Lupo1 » Di, 29.05.2018 18:05

Soviel ist sicher: Autohöhe und -breite sind "heißes Gerät"! Das berührt viele Aspekte, auch die Bildschirmansteuerung. Excel könnte da völlig verschieden von LO sein, usw.
MfG Lupo - LO6021Win10Pro

quotsi
****
Beiträge: 184
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: Optimale Spaltenbreite funktioniert nicht sauber

Beitrag von quotsi » Di, 29.05.2018 18:08

Also es geht doch.
Ganze Tabelle markieren, dann auf Spaltenkopf gehen und optimale Spaltenbreite (mit der Voreinstellung oder selbst gewählter Reserve) bestätigen.
Dann sind keine (sichtbaren) Worte sogar in mehrzeiligen Zellen abgeschnitten.

Was Du vermutlich bemängelst, ist, dass das nicht automatisch sich so einstellt.

Nachtrag: Ich hatte keinen automatischen Zeilenumbruch eingestellt, sondern die unterschiedliche Zeilenlänge absichtlich mit strg+enter erstellt. Bei automatischem Zeilenumbruch wird doch die Zeile gar nicht fragmentiert...
Nochmal: Ich habe denselben 3 Zeilentext in andere Spalte kopiert, dann jeweils die Zeilenenden bereinigt. In die nächste Spalte etwas geschrieben, so dass der lange Text in der Zelle links davor abgebrochen ist und das rote Dreieck erscheint. Dann ganze Tabelle markiert (durch Klick am Kreuzpunkt von Spalte und Zeile) und dann auf den ersten Spaltenkopf gegangen (noch sind alle Spalten blau markiert) und jetzt die Maus-Option Optimale Spaltenbreite angewählt: Alles seehr gut!!! Der 3 Zeilen-lange Text hat sich auf eine Zeile ausgerollt, die Spalte ist wie gewünscht verbreitert.
win7pro - Avira - LO 5.4.4.7 (x64) - AOO 4.1.4

Mausebär
***
Beiträge: 87
Registriert: Mi, 16.12.2009 17:21
Wohnort: Bei München

Re: Optimale Spaltenbreite funktioniert nicht sauber

Beitrag von Mausebär » Di, 29.05.2018 18:33

sondern die unterschiedliche Zeilenlänge absichtlich mit strg+enter erstellt
Hier ist das in Excel schon mal anders: das geht dort mit alt+enter...
Vielleicht finde ich im Inet etwas über die Unterschieden zwischen Calc und Excel...
Ich will ja künftig nur noch Calc verwenden, da tät sowas schon helfen...

quotsi
****
Beiträge: 184
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: Optimale Spaltenbreite funktioniert nicht sauber

Beitrag von quotsi » Di, 29.05.2018 19:06

Ja die Hilfe... Sucht man ...
unter "Tastenkombinationen", so findest Du vieles, aber vermutlich nicht dieses spezielles.
Aber hättest Du "Eingabe von mehrzeiligem Text" oder das Resultat, was Du ja nun kennst: "Strg+Eingabetaste" aufgerufen, wärst Du fündig geworden. Es ist so vieles anders ...
win7pro - Avira - LO 5.4.4.7 (x64) - AOO 4.1.4

Mausebär
***
Beiträge: 87
Registriert: Mi, 16.12.2009 17:21
Wohnort: Bei München

Re: Optimale Spaltenbreite funktioniert nicht sauber

Beitrag von Mausebär » Di, 29.05.2018 20:45

Aber hättest Du "Eingabe von mehrzeiligem Text" oder das Resultat, was Du ja nun kennst: "Strg+Eingabetaste" aufgerufen
...Jetzt bin ich auch schlauer. Genau das war aber das einzige, was ich schon gewußt hab...Aber immerhin hab ich im Inet etwas gefunden, was ansatzweise das mach was ich suche...:
https://moodle.ph-ooe.at/mod/resource/view.php?id=2694
Vielleicht werde ich das übernehmen und mit eigenen Erfahrungen ergänzen...

Antworten