Datenbank-Struktur

Datenbanklösungen mit AOO/LO

Moderator: Moderatoren

Sisam
Beiträge: 3
Registriert: Fr, 10.08.2018 18:57

Datenbank-Struktur

Beitrag von Sisam » Sa, 11.08.2018 19:24

Hallo,

Ich bin bei Base blutige Anfängerin, habe früher mal etwas mit Access gemacht, das war aber etwas einfacher gestrickt und ist schon lange her.

Mir ist nicht ganz klar, ob ich mit einer Tabelle, verschiedenen Formularen oder mit mehreren Tabellen arbeiten sollte. Kann ich dann Daten aus verschiedenen Tabellen in einem Formular / einer Abfrage / einem Bericht zusammenfassen oder muss alles, was in ein Formular soll, auch in einer Tabelle stehen?

Folgende Daten will ich erheben:
Kundendaten
Art und Umfang der Dienstleistung
Auftragshintergrund
Finanzen

Wenn ich das alles in einem Formular darstelle, wird das ein sehr, sehr langes Formular - kann man die Darstellung dann in 4 "Seiten" gliedern?
Im Bereich "Finanzen" will ich natürlich auch monatliche Zahlungen rechnen, also zum Einen: Wie viel hat Max Mustermann im Jahr 2018 (Januar-Dezember) gezahlt? Zum Anderen: Welche Zahlungseingänge aller Kunden liegen für September 2018 vor?

So in etwa erstmal, eigentlich weiß ich schon recht gut, was ich will, weiß aber noch nicht, wie ich das darstellen soll. Für manches fehlen mir auch einfach noch die Begrifflichkeiten.
Ich hoffe, Ihr könnt mir ein wenig auf die Sprünge helfen.
Herzlichen Dank im Voraus
Sisam

RobertG
*******
Beiträge: 1735
Registriert: Fr, 13.04.2012 19:28
Kontaktdaten:

Re: Datenbank-Struktur

Beitrag von RobertG » So, 12.08.2018 08:45

Hallo Sisam,

grundsätzlich für Datenbanken: Wenn sich ein Feldinhalt oft in einer Tabelle wiederholt, so sollte er aus der Tabelle raus genommen werden und in eine gesonderte Tabelle ausgelagert werden. Die Verknüpfung erfolgt dann über Fremdschlüsselfelder.

Du kannst viele Tabellen haben, brauchst aber nur wenige Formulare, um viele Tabellen zu beschicken. Auch bei den Berichten spielt die Anzahl der Tabellen erst einmal keine Rolle. Berichte erstellst Du aufgrund von Abfragen (Ansichten), die wiederum ihre Daten aus mehreren Tabellen zusammen holen. Das Einstiegsbeispiel im Handbuch zeigt das alles:
3 Tabellen
1 Formular
1 Bericht

Ein Formular kannst Du natürlich scrollbar machen. Es geht auch, dass Du mehrere Formulare erstellst und dann von einem Formular zum nächsten springst. Dazu brauchst Du aber bereits ein kleines bisschen an Makrowissen. So etwas wie Tabs kannst Du auch nur mit Makros nachbauen. Und mit ganz viel Makroeinsatz gehen dann auch Dialoge, bei den schrittweise nacheinander alles ausgefüllt wird.

Probiere am besten erst einmal mit einem einfachen Beispiel - z.B. der Einstieg zum Handbuch. Schaue Dir dann Beispieldatenbanken an. Auf meiner Website bzw. bei der Dokumentation zu LibreOffice gibt es da wohl genug.

Gruß

Robert

Sisam
Beiträge: 3
Registriert: Fr, 10.08.2018 18:57

Re: Datenbank-Struktur

Beitrag von Sisam » Mo, 13.08.2018 10:39

Hallo RobertG,

erstmal vielen Dank für Deine Antwort. Ja, ich wühle mich durch das Handbuch duch, aber es erscheint mir sehr unübersichtlich. Das liegt sicherlich daran, dass ich noch nicht so in der Materie drin bin und eine Orientierung habe, was ich wo suchen muss und auf welcher Ebene ich Dinge lösen muss.

RobertG hat geschrieben:
So, 12.08.2018 08:45
...
Ein Formular kannst Du natürlich scrollbar machen. ...
Wenn das Formular zu groß ist, kommt ja automatisch der Scrollbalken. Aber kann ich dann irgendwie Name und Kundennummer oben fixieren, dass ich auch, wenn ich unten bin, sehe, in welchem Datensatz ich mich gerade befinde?

Herzliche Grüße
Sisam

RobertG
*******
Beiträge: 1735
Registriert: Fr, 13.04.2012 19:28
Kontaktdaten:

Re: Datenbank-Struktur

Beitrag von RobertG » Mo, 13.08.2018 12:06

Hallo Sisam,

Du kannst in einem Base-Formular leider nicht irgendwelche Elemente von dem Scrollen ausnehmen, so wie das z.B. bei Calc möglich ist (oberste Zeile fixieren). Da ist es dann doch besser, von einem Formular zum anderen zu navigieren.

Gruß

Robert

Antworten