excel-konvertierte Tabelle bearbeiten

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

edfox
Beiträge: 9
Registriert: So, 12.01.2014 19:41

excel-konvertierte Tabelle bearbeiten

Beitrag von edfox » Fr, 14.06.2019 18:23

Hallo Gemeinde,
ich sitze seit Tagen an einer riesigen Excel-Tabelle. Zur besseren Bearbeitung habe ich sie zunächst umgewandelt.
Leider sind in der Tabelle einige Zellen welche große Textmengen enthalten. Diesen Text kann ich bearbeiten....
Aus irgendeinem Grund haben sich in diese Zellen jedoch Textwiederholungen eingeschlichen, sodass die Zellen teilweise 90cm lang sind ....
Diese Wiederholungen zu löschen gestaltet sich schwierig: markieren und löschen praktiziere ich derzeit, dauert aber je Zelle bis zu 15min
wenn ich den gewünschten Text markiere und kopiere, steht nach dem Einfügen jedoch nur die 1. Zeile da??? An der Stelle beginne ich zu zweifeln....Was mache ich falsch bzw. was muss ich anders machen.....???
Vielen Dank

Eddy
********
Beiträge: 2603
Registriert: So, 02.10.2005 10:14

Re: excel-konvertierte Tabelle bearbeiten

Beitrag von Eddy » Fr, 14.06.2019 20:50

Hallo edfox,
edfox hat geschrieben:
Fr, 14.06.2019 18:23
Zur besseren Bearbeitung habe ich sie zunächst umgewandelt.
in was?
edfox hat geschrieben:
Fr, 14.06.2019 18:23
sodass die Zellen teilweise 90cm lang sind ....
Wie hast Du das gemessen?

Bitte.

edfox
Beiträge: 9
Registriert: So, 12.01.2014 19:41

Re: excel-konvertierte Tabelle bearbeiten

Beitrag von edfox » Sa, 15.06.2019 17:03

aus xlsx in ods

beim öffnen kommt die meldung "zeilenhöhen werden angepasst" mit entsprechender Rechenzeit,
in der Tabelle erscheinen dann eben riesengroße Felder,
beim Befehl " Zeile/ Höhe" wird dann die aktuell ermittelte Zeilenhöhe angezeigt, so zwischen 47 und 96 cm , das kann man zwar manuell ändern, aber die Inhaltsmenge bleibt ja dennoch erhalten

die Datei ist etwa 2MB groß, beim öffnen und offen halten verbraucht openoffice ca. 30% CPU-Leistung und 200Mb Arbeitsspeicher.....

edfox
Beiträge: 9
Registriert: So, 12.01.2014 19:41

Re: excel-konvertierte Tabelle bearbeiten

Beitrag von edfox » Sa, 15.06.2019 17:13

achso - ist kein super rechner aber win 10 mit 8Gb und ein 2,4 GHz pentium genügen eigentlich für home-anwendungen.....

Antworten